Sonntag, 26. März 2017

Meine Termine vom 27.03.17 bis 02.04.17

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine von Morgen bis Sonntag.
27.03.17 17.00 Uhr Termin in Tübingen.
28.03.17 17.00 Uhr Gemeinderatsitzung in der berühmten Stadthalle.
29.03.17 16.15 Uhr Café Asyl im katholischen Gemeindehaus.
30.03.17 16.15 Uhr Training für den Behörden Lauf.
31.03.17 19.00 Uhr TSG Balingen gegen Ravensburg in der Bizerba Arena.
01.04.17 09.00 Uhr bei schönem Wetter Stadtputzende durch das schöne Balingen.
02.04.17 16.30 Uhr die berühmte genießBAR besuchen.

Kaum zu glauben aber wahr die berühmte ISBA wird 25 Jahr

Grund zum Feiern hat die berühmte ISBA gemeinnützige Lohn- und Dienstleistungsgesellschaft gmbH. Sie wurde vor 25 Jahren gegründet. Bei einem Tag der offenen Tür am Samstag den 8.4.17 will sich die tolle Einrichtung präsentieren. Am Dienstag den 10.11.1992 haben der damalige Landrat des Zollernalbkreises, Willi F. , der ehemalige Oberbürgermeister der Stadt Balingen, Edmund M. und die früheren Vorsitzenden der Lebenshilfe Zollernalb Roland H. und August O. die tolle ISBA gegründet. Bereits ein halbes Jahr später, am Donnerstag den 15.7.1993 wurde die erste Werkstatt der ISBA mit Sitz im Ceceba-Gebäude in der Rosenfelder Straße eingeweiht. Ziel war es damals und ist es auch noch heute, für Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten können, Möglichkeiten des beruflichen Einstiegs, der Qualifikation und der Teilhabe am Arbeitsleben zu bieten.
Bei der Einweihung waren 15 Personen mit einem psychischen Handicap beschäftigt. Ziel waren 40 Werkstattplätze. Zwischenzeitlich werden rund 220 Menschen darunter bin ich mit einer psychischen Erkrankung an den Standorten in der Balinger Fischerstraße, im Zieglerhof in Ebingen und an Außenarbeitsplätzen in Gammertingen und in Hechingen qualifiziert. Neben einfacheren, manuellen Tätigkeiten wurden in den zurückliegenden 25 Jahren auch einzelne fachliche Kompetenzen aufgebaut. So werden in Ebingen komplette elektronische Schlösser für Kur- und Fitnessanlagen gefertigt und Laserbeschriftungen vorgenommen. In Gammertingen wird ein so genanntes Hilfsmittel-Logistik-Center betrieben, in dem Rollstühle, Pflegebetten und viele weitere Hilfsmittel gereinigt, eingelagert und an pflegebedürftige Personen wieder ausgeliefert werden. In Hechingen betreibt die ISBA die berühmte Schilderstelle bei der Zulassungsstelle des Landratsamtes. Im schönen Gebäude Fischerstraße 20 in Balingen befindet sich eine Schreinerei mit CNC-Technik. Im Obergeschoss befinden sich eine Kabelkonfektion, eine bedrahtete Leiterplatten-Bestückungsanlage und weitere Arbeitsplätze für die Elektronikfertigung. Auch die Grüngruppe gehört zur Fischerstraße 20. Im neuen schönen Nachbargebäude Fischerstraße 18 befindet sich im ersten Obergeschoss die Digital- sowie die Tampondruckerei (da bin ich). Im zweiten Obergeschoss sind zwei Arbeitsgruppen eingezogen, die Montageaufträge erledigen und Konfektionsarbeiten übernehmen. Im Erdgeschoss befindet sich ein großer Lager- und Logistikbereich. Unter der Bezeichnung "Motorwerk 18" wurde als ganz neues Arbeitsprojekt eine Kfz-Werkstatt eingerichtet. "Die berühmte ISBA gGmbH ist Teil des Veränderungsprozesses, der in allen Betrieben der Stiftung Lebenshilfe Zollernalb angegangen wird. Aus den bisherigen Werkstätten sollen Orte einer vielseitigen inklusive beruflichen Teilhabe werden. So befindet sich am ISBA-Standort in Balingen beispielsweise ein spezieller Berufsbildungsbereich ( BB) und es werden verschiedene Maßnahmen für Reha-Träger angeboten. Die tollle Maßnahme "Unterstützte Beschäftigung" hat dort ebenfalls ihren Sitz ( dort war ich auch schon in der UB).  Beim Tag der offenen Tür am Samstag den 8.4.17 in den Gebäuden in der Fischerstraße 18-20 erwarten die Besucher kleine und große Attraktionen. Die Veranstalter versprechen auch ein leckeres Verpflegungsangebot. Ich schaffe Zeit 2014 in der berühmten ISBA Am Anfang hat es mir nicht gefallen aber jetzt finde ich es gut. Ich kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der berühmten genießBAR schaffen gehöre aber weiterhin zur genießBAR dazu. Am 8.4.17 gehe ich zum Tag der offenen Tür hin.

Am kommenden Samstag den 1.4.17 ist Stadtputzende im schönen Balingen

Am kommenden Samstag den 1.4.17 findet wieder die alljährliche Reinigungsaktion in der schönen Stadt Balingen statt. Wie bereits in den vergangenen Jahren finden sich Bürgerschaft und Vereinsmitglieder der Kernstadt zu diesem Aktionstag zusammen, um die Innenstadt gemeinsam von herumliegendem Unrat zu säubern. Bisher haben sich bereits zahlreiche Vereinsmitglieder dem Aufruf von Bürgermeister Reinhold S. angeschlossen und finden sich um 9.00 Uhr auf dem Parkplatz vor der Bizerba-Arena zur Einteilung ein. Weitere engagierte Helferinnen und Helfer sind wie immer gerne willkommen mitzumachen. Bei starkem Dauerregen oder Schneefall wird die Aktion um eine Woche verschoben auf Samstag den 8.4.17. Ich hoffe das ich am kommenden Samstag mit machen kann den am 8.4.17 habe ich keine Zeit. Ich mache jedes Jahr bei der Stadtputzenden mit und finde es eine gute Idee.

Freitag, 24. März 2017

Im schönen Balingen soll es ein Parkdeck über die Gleise geben

In der schönen Innenstadt gebe es zu wenige Parkplätze, finden manche Balinger. Karlheinz B. hat eine kreative Idee zur Behebung dieses Mangels. Die Bahngleise könnten überbaut werden.
Die Stadt hat im Oktober den städtebaulichen Wettbewerb "Bahnhofsareal Stadteingang Nord" ausgeschrieben. Das war für den Ostdorfer Ingenieur Karlheinz B. der Anstoß, eine Idee konkret auszuarbeiten. Auf einem oder zwei Parkdecks über den Gleisen beim Bahnhof und dem City-Center könnten bis zu 600 zusätzliche Stellplätze entstehen. Er hat seinerzeit die Sichelschule besucht, kennt die beiden möglichen Bauplätze folglich seit Kindesbeinen und hat alle verkehrlichen Veränderungen dort mitverfolgt. Zudem ist er seit 45 Jahren in Balingen motorisiert unterwegs. Von der Albrecht- beziehungsweise Behrstraße könne man nach Fertigstellung bequem auf die Decks fahren. Am City-Center könnte das neue Parkdeck direkt an das bestehende angeschlossen werden. Dass Gleise überbaut werden, ist andernorts bereits Realität. Das will er kommende Woche auch dem Balinger Gemeinderat zeigen. Ich geh zur Gemeinderatsitzung hin.

Hans Jürgen S. ist tot

Viele Projekte in Balingen sind untrennbar mit seinem Namen verbunden. Am Dienstag ist Architekt Hans-Jürgen S. im Alter von 79 Jahren gestorben. Vor allem zwei Großvorhaben tragen die Handschrift des Verstorbenen. Der Neubau der Waldorfschule in Frommern sowie der Umbau und die Innengestaltung der Balinger Zehntscheuer. Auch an der Gestaltung des Haigerlocher Schlossfelds war er maßgeblich beteiligt. Hans Jürgen S. schaltete sich zudem in die Diskussion um die Nutzung des Strasser-Areals ein und entwickelte Pläne für ein Wohnen von Jung und Alt. Beim aktuellen Wohnprojekt des Balinger Generationennetzes brachte er sich ebenfalls ein. Die Trauerfeier ist am Montag den 27.3.17 ab 13.30 Uhr in der Friedhofkirche.

Ab Montag ist auf der B 27 Baustelle

Der Zollernalbkreis tauscht zur Verbesserung der Verkehrssicherheit an der B27 zwischen Bisingen und Balingen-Nord die Schutzplanken. Die Arbeiten erfolgen in drei Bauabschnitten. Im jeweiligen Bauabschnitt der B27 wird in beiden Fahrtrichtungen der linke Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt. Der erste Bauabschnitt erstreckt sich von der Ausfahrt Bisingen bis zum Anschluss der B463. Die Arbeiten für die Gesamtmaßnahme beginnen am Montag den 27.3.17 bis Freitag den 26.5.17

Sonntag, 19. März 2017

Meine Termine vom 20.03.17 bis 26.3.17

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine von Morgen bis zur Sommerzeit.
22.03.17 16.20 Uhr Café Asyl im Katholischen Gemeindehaus.
22.03.17 20.45 Uhr Deutschland gegen England in der ARD schauen.
24.03.17 18.00 Uhr Auf die gute Note meiner Schwester Alina J. anstoßen.
25.03.17 9.30 Uhr Bürgerworkshop in der Mensa im Schulzentrum Längenfeld
vom 25.03.17 bis 26.03.17 80ger Jahre Nachtreffen in Mössingen Beginn 13.30 Uhr.

Otto B. ist tot

Der Mitgründer des Skiclubs Weilstetten und langjährige Ortschaftsrat Otto B. ist tot. Er ist am Mittwoch nach langer Krankheit im Alter von 79 Jahren gestorben. Gestern wäre Otto B. 80 Jahre alt geworden. Er lebte stets nach dem Grundsatz Entweder man macht etwas richtig, oder es hat keinen Wert wie er einmal sagte. Mit dieser Einstellung hatte der begeisterte Skifahrer vor mehr als 50 Jahren auch zu den Gründern des SC gehört. Aus dem wurde später der Ski Club Weilstetten. Fünf Jahrzehnte lang war er in vielen Funktionen im Skiclub Weilstetten aktiv. Zwar musste er nach einem Unfall die Skier abstellen, doch im Verein engagierte er sich weiter. Zudem war er für rund 40 Jahre Kampfrichter bei Skirennen in den Alpen und im Allgäu. Er engagierte sich nicht nur aufgrund seiner Leidenschaft für den Skisport so vielseitig, sondern auch seine ausgeprägte Hilfsbereitschaft trieb ihn an. Neben dem SC, seinem "Hauptverein", war Otto B. auch im Gesang-, Musik- und Obstverein aktiv. Zusätzlich leitete er noch im vergangenen Jahr eine Seniorengruppe im Albverein. Im TV Weilstetten wurde er für 60 Jahre Vereinstreue geehrt. Vor gut einem Jahr zeichnete ihn die schöne Stadt Balingen bei der Sportlerehrung aus. Otto B. war 20 Jahre lang Mitglied des Weilstetter Ortschaftsrates. Die Trauerfeier zur Bestattung beginnt am Montag den 20.3.17 um 13.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Weilstetten.

Ute H. bleibt an der TSG Balinge Spitze

Die langjährige Vorsitzende der TSG Balingen Ute H. wurde wiedergewählt. Seit dem Jahr 2004 lenkt Ute H. die Geschicke des größten Balinger Vereins. Am Donnerstagabend wurde die Vorsitzende bei der Mitgliederversammlung im Stumpp-Business-Club einstimmig wiedergewählt. Das Amt macht mir Freude und Spaß sagte Ute H. nach der Wahl und bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen. Und dass in der berühmten TSG Balingen im vergangenen Jahr viel gearbeitet wurde. Sie blickte auf zahlreiche Veranstaltungen, wie den berühmten Firmen- und Behördenlauf, das Sommerfest oder die Jahresfeier zurück. Als besonders schön empfand Ute H. die rund 150 Geburtstagsbesuche, die sie betagten Mitgliedern abstattete dazu gehört mein Opa Fritz G. Auch für 2017 stehen bereits mehrere Termine fest, der nächste wird am Samstag den 1.4.17 die berühmte Stadtputzede sein. Hendrik R. Vorsitzender des Sportkreises Zollernalb, bedankte sich in seinem Grußwort bei allen ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihren Einsatz und berichtete über aktuelle Vorgänge im Württembergischen Landessportbund. Dazu zählt auch das Bestandserhebungsverfahren. Das weist auch die Zahlen der berühmten TSG Balingen auf. So zählt der Verein aktuell 1669 Mitglieder, 39 weniger als im Vorjahr. Tom J. stellte der Versammlung den Finanzbericht vor. Die Sportler gehen mit einem leichten Fehlbetrag von 300 € in das neue Jahr. Die Kassenprüfer Ingrid S. und Rudi T. bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Anschließend überbrachte Bürgermeister Reinhold S.Grüße von Oberbürgermeister Helmut R., den Stadträten und der Stadtverwaltung. Die ganze TSG-Familie kann stolz auf das vergangene Jahr zurückblicken sagte Reinhold S. Der Bürgermeister lobt vor allem die Jugendarbeit. Diese sei von unschätzbarem Wert, weil sie nicht nur die Gesundheit der jungen Menschen fördert. Im Vergleich zu anderen Städten seien die Entgelte für die Sportstätten relativ niedrig. Im Zuge der Gartenschau im Jahr 2023 wird sich rund um die Bizerba-Arena einiges ändern, so soll es einen Aktivpark an den Eyachauen geben (ich schrieb davon). Die Mitglieder stimmten auch einem Antrag auf Änderung der Mitgliederbeiträge, bei einer Enthaltung, zu. Der Beitrag für Einzelpersonen wird sich um 10,00 € pro Jahr erhöhen, der für Familien um 20,00 €. Die letzte Anpassung der Beiträge gab es im Jahr 2009. Ich finde es gut das Ute H. wiedergewählt wurde. Ich kenne sie persönlich da sie immer im Januar jedes Jahr zu meinem Opa zum Geburtstag kommt.

Freitag, 17. März 2017

Im Technischen Ausschuss wurde über Barierfreie Bushaltestellen diskutiert

Am Mittwoch entschied der Technische Ausschuss über die Vergabe Hinterer Kirchplatz. Oberbürgermeister Helmut R. und Georg S. von der SPD diskutierten gefühlte 15 Min über Barierfreie Bushaltestellen. Den Gerog S. ist das wichtig das die Bushaltestellen barrierefrei sind. Er wollte sogar das man die Vergabe verschiebt. Der Technische Ausschuss stimmte dem Antrag von Georg S. nicht zu. Der Technische Ausschuss stimmte mit einer gegenstimme dem Beschlussantrag zu.

Das Baugebiet Urtelen ist auf der Ziel geraden

Am Mittwoch waren nicht nur die Straßen Thema im Technischen Ausschuss sondern auch das Baugebiet Urtelen. Baudezernet Michael W. sagte das dass Baugebiet Urtelen ein wichtiges Baugebiet ist. Zu bebauung kmmt die Pferde Koppel. Das Baugebiet ist bei der Geislinger Straße. Mein Vater Uwe J. von den Grünen sagte das die Räumungsarbeiten erst im Oktober beginnen wegen der Fledermäuse. Der Technische Ausschuss stimmte dem Beschlussantrag einstimmig zu.

Die Straße Alter Markt ist gesperrt

In der Straße Alter Markt werden derzeit Straßenbau- und Pflasterarbeiten ausgeführt. Hierfür muss die Straße rund vier Wochen für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Anschließend wird der Belag in der Ölbergstraße erneuert. Auch hier wird es Sperrungen geben. Die Firma H. aus Straßberg führt die Arbeiten durch. Ich werde die arbeiten wenn ich Zeit verfolgen.

Die Straßen im schönen Balingen müssen saniert werden

Am Mittwoch war ich nach langem Mal wieder bei der Sitzung des Technischen Ausschusses dabei. Das Thema war die Straßen. Dort stellte Andreas M. vom Büro K. und Partner das Straßennetz vor. Im schönen Balingen haben viele Straßen Schäden. Die Zollernstraße hat auch Risse und de Zustandsklasse 4. Das heißt sie muss dringend saniert werden. Der Großteil der Zusandklasse 4 und 5 liegt im schönen Balingen.Georg S. von der SPD sagte das die Präsentation gut war. Klaus H. von der CDU wollte wissen was genau gemacht wird. Oberbürgemeister Helmut R. sagte das wir Zustandklasse 5 schnell angehen. Mein Vater Uwe J. von den Grünen sagte das man die Straßen pflegen soll. Ulrich T. von der SPD sagte das wir nicht abwarten können. Tiefbauamtsleiter Eduard K. sagte das im Haushalt 2017 die Beethovenstraße in Frommern drin ist. Die L 440 ist stark befahrbar. Georg S. von der SPD sagte das die Pfisterstraße auch saniert werden muss.

Am 25.3.17 und 26.3.17 ist die Messe Neckar-Alb regeneraktiv

Die Messe „neckar-alb regenerativ“ geht am nächsten Wochenende, 25.3.17 und 26.3.17 auf dem berühmten Balinger Messegelände in die zwölfte Runde. Seit 2004 gehört die berühmte Publikumsfachmesse zum festen Bestandteil des Balinger Veranstaltungskalenders. Die Messeveranstalter Martin Kiesling und Stefan Rimmele vom „Allgäu EventZentrum“ sowie Vertreter der Aussteller und Referenten gaben einen Einblick. Die Messe biete laut Oberbürgemeister Helmut R. eine „Super-Plattform für alle. Über 70 Aussteller in der berühmten Volksbankmesse und auf dem umliegenden Messegelände decken sämtliche Themengebiete energieeffizienter Bau- und Sanierungsmaßnahmen ab. Bauherren können sich zudem über Fördermöglichkeiten und aktuelle Themen wie Smart-Home und barrierefreier Umbau informieren. Novum in diesem Jahr ist, ergänzend zu den Kernthemen der Messe, eine große Sonderschau rund um das Thema E-Mobilität auf dem Freigelände vor der berühmten Volksbankmessehalle. Ergänzt wird das Angebot der Aussteller von einem informativen Bühnenprogramm mit Podiumsdiskussionen sowie herstellerneutraler Beratung und Information wie beim Messerundgang mit Experten der Energieagentur Zollernalb. Auch für das Rahmenprogramm ist gesorgt. Bei der offiziellen Messeeröffnung am Samstagvormittag mit OB Helmut R. und Christian K. von den Grünen MdB hat der Balinger Sängerbund eine besondere Mission, verriet deren Vorsitzender Helmut J. Mit Udo Jürgens Ihr von morgen möchten die Sängerinnen und Sänger ein tönendes Zeichen für einen verantwortungsvolleren Umgang mit der Umwelt setzen. Ich kann aus privaten Gründen dieses Jahr nicht teilnehmen. Aber 2018 bin ich wieder dabei.

Sonntag, 12. März 2017

Meine Termine vom 13.03.17 bis 19.03.17

Liebe Leser,
Hier sind die Termine von Morgen bis Sonntag.
13.03.17 17.00 Uhr Termin in Tübingen.
14.03.17 17.00 Uhr Verwaltungsausschuss im berühmten Rathaus.
15.03.17 17.00 Uhr Technischerausschuss in der berühmten Stadthalle.
16.03.17 16.20 Uhr Fotos im Rossmann ausdrucken.
17.03.17 16.20 Uhr Joggen gehen.
18.03.17 9.00 Uhr Radbörse in Endingen.
18.03.17 15.30 Uhr die genießBAR besuchen.
18.03.17 19.00 Uhr Feedback der Feuerhexa und Loable.

Am Sonntag den 26.3.17 ist wieder Come Together, Dance Together

Einen Nachmittag lang gemeinsam feiern, tanzen und Spaß haben. Bereits zum fünften Mal organisiert die berühmte Lebenshilfe Zollernalb zusammen mit dem schönen Top 10 Balingen am Sonntag den 26.3.17 ab 14.00 Uhr die Veranstaltung „Come Together – Dance Together“. Auch wenn jedes Jahr ein bisschen am Programm gefeilt wird, die Botschaft bleibt dieselbe. Tanzen verbindet Menschen jeden Alters, egal ob mit oder ohne Behinderung. Das Programm der preisgekrönten Veranstaltung ist daher auch in diesem Jahr vielfältig. Ein großes Highlight ist sicherlich die Stretchlimousine, die regelmäßig ihre Runden drehen wird. Für gute Musik sorgen ein DJ, die Liveband Rita & The Jetlegs sowie die Band der berühmten Lebenshilfe Zollernalb, die ihren eigenen Song präsentieren wird. Auch Handballbegeisterte kommen auf ihre Kosten. Zwei Spieler des HBW kommen zur Autogrammstunde. Für Kinder gibt es eine Spielecke, ein Puppentheater, bei gutem Wetter eine Hüpfburg und ein Schlaraffenland voll mit Süßem und Saurem. Wer es sportlich mag, kann am Jumping Kurs oder dem Zumba für Kinder teilnehmen. Die tolle Lebenshilfe verlost einen Fiat 500 und an der Wurfbude und bei der Tombola des Top 10 gibt es viele Preise zu gewinnen. Die Einnahmen und den Tagesverdienst aller Top-10-Mitarbeiter werden wie in den vergangenen Jahren gespendet. Damit werden unsere aufregenden Angebote das ganze Jahr über erst möglich, die wären sonst nicht in unserem Budget, sagt Corinna L. von der schönen Lebenshilfe. In den vergangenen Jahren wurden allein mit dieser Veranstaltung in Balingen 25 000 € an Spendengeldern für die berühmte Lebenshilfe gesammelt. Ich kann dieses Jahr aus Privaten Gründen nicht teilnehmen. Aber 2018 bin ich wieder dabei. Ich schaffe gerne in der berühmten Lebenshilfe Zollernalb.

Die HGV Gutscheine sind der Renner

Für 6300 € wurden im Jahr 2010 Gutscheine gekauft, als sie zum ersten Mal ausgegeben wurden. Im vergangenen Jahr ist der Betrag auf mehr als 120 000 € gestiegen. Für das laufende Jahr kündigte Bernd F. unter anderem die lange Einkaufsnacht mit der Trendshow für den Freitag den 23.6.17 und den verkaufsoffenen Sonntag für Sonntag den 15.10.17 an. Er forderte die Mitglieder aber auf, den Blick bereits auf die Gartenschau 2023 zu richten.

Gisela S. bekam das Bundesverdienstkreuz

In Anerkennung ihrer großen Verdienste und ihres ehrenamtlichen, sozialen Engagements für ihre Mitmenschen hat Gisela S. von Bundespräsident Joachim G. das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen. Wirtschaftsministerin Dr. Nicole H-K überreichte ihr die Auszeichnung am Freitag Abend in der berühmten Stadthalle Balingen. Die vielen Gäste hatte dort als Hausherr Oberbürgermeister Helmut R. begrüßt. Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von den beiden Saxonfonschülern der Jugendmusikschule Markus B. und Hendrik F. Die Gesellschaft sei daher angewiesen auf Menschen, die diese Werte aus innerer Überzeugung lebten. In ihrer Laudatio würdigte die Ministerin ausführlich die einzelnen Schwerpunkte im Engagement Gisela S. die 1945 in Balingen geboren wurde. Sie begann sie Mitte der 1980er-Jahre, sich für Dialysepatienten einzusetzen. Ihr Engagement setzte sich fort auf Landesebene, wo sie bis in die 1990er- Jahre hinein stellvertretende Vorsitzende des Dialyseverbandes Baden-Württemberg war. In engem Zusammenhang mit ihrem Einsatz für Dialysepatienten stand zunehmend auch das Engagement. Mehr als zwei Jahrzehnte leistete Gisela S. daneben aktive Seelsorgearbeit im kirchlichen Bereich, insbesondere bei Älteren, Kranken und einsamen Menschen in Balingen. Hieraus erwuchs die Idee, eine Tafel für bedürftige Menschen auch in Balingen zu gründen. Du bist eine der Guten, du bist eine der Besten, so Pfarrerin Kristina R. emotional.

Der HBW trennte sich in der Schlussminute 24:24 vom HSC Coburg

Gestern war ich zum ersten Mal in diesem Jahr beim HBW. Der HSC Coburg kam in die schöne Stadt an der Eyach. In der ersten Hälfte hatte der HBW viele Fehler gemacht. Zur Pause stand es 9:10. Nach der Pause hatte der HBW auch Fehler gemacht aber Yves K. hielt uns im Spiel. Er war auch der jenige der uns das 24:24 machte. Ich bin erst wieder am Samstag den 22.4.17 gegen den TBV Lemgo dabei. Der HBW ist gerade auf Platz 14. Aber sie müssen noch viel machen damit sie weiterhin in der ersten Liga spielen.

Der Hintere Kirchplatz wird Ende Oktober fertig

In vier Wochen soll endlich die Umgestaltung des Hinteren Kirchplatzes beginnen. Die Kosten belaufen sich auf rund 1,6 Millionen €. Der schöne Kreisverkehr in der Wilhelmstraße ist fertig. Jetzt kommt nun der Hintere Kirchplatz an die Reihe. Die Bauarbeiten sind laut Stadtverwaltung im Wesentlichen vom Montag den 10.4.17 bis Dienstag den 31.10.17 vorgesehen. Im Jahr 2018 sollen nur noch Restarbeiten erledigt werden. Denn der Platz soll beim Fest zum Reformationsjubiläum genutzt werden können. In der nächsten Sitzung des Technischen Ausschusses am kommenden Mittwoch sollen die Bauleistungen für das Projekt vergeben werden. Die Firma S. aus Balingen gab das wirtschaftlichste Gebot dafür ab. Die Stadt rechnet mit Gesamtkosten für Straßenbau und Platzgestaltung von rund 1,6 Millionen €. Das sind knapp sieben Prozent mehr als in der Kostenberechnung angenommen. Der Sitzung des Technischen Ausschusses findet am Mittwoch den 15.3.17 um 17.00 Uhr im Großen Saal der schönen Stadthalle statt. Auf der Tagesordnung stehen auch die Ergebnisse aus dem in Auftrag gegebenen Straßenkataster, eine Nahwärmeversorgungen in der Innenstadt und verschiedene andere Themen. Ich gehe zur Sitzung hin.

Sonntag, 5. März 2017

Meine Termine vom 06.03.17 bis 12.03.17

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine von Morgen bis Sonntag.
10.03.17 16.00 Uhr nach Nusplingen gehen.
10.03.17 20.00 Uhr Sehnsucht nach Tibet in Peters Bahnhof.
11.03.17 19.00 Uhr HBW gegen Coburg in der Sparkassenarena.
12.03.17 15.00 Uhr die genießBAR besuchen.

Die TSG Balingen trennt sich 1:1 vom SV Oberachern

Gestern war ich live beim Fußball TSG Balingen gegen den SV Oberachern. In der ersten Halbzeit hatten die Balinger viele Chancen. Der Torwart hat überragend gespielt. Zur Pause stand es 0:0. In der 70sten Minute machte Manuel P. per Elfmeter das 1:0. Aber Oberachern glich ein paar Minuten aus. Am Ende trennte sich die TSG Balingen vom SV Oberachern 1:1. Bei der Pressekonfenenz sagte Ralf V. der Trainer vom TSG Balingen das es immer Spaß macht gegen Oberachern zu gewinnen. Wir wollten es anders. Oberachern war in der ersten Halbzeit besser wir in der zweiten Halbzeit. Es gibt noch viel zu tun. Es war ein verdientes Unentschieden.

Anton H. kommt nach Ostdorf am Freitag den 5.5.17

Anton H. Vorsitzender der Bundestagsfraktion der Grünen, kommt am Freitag den 5.5.17 in den Kreis. Man trifft sich in der Uria-Halle zur Diskussion und zum Austausch. Die Veranstaltung steht unter dem Motto: „Landwirtschaft der Zukunft: ohne Massentierhaltung, Gentechnik und Glyphosat.

Freitag, 3. März 2017

Wer die Umweltzone nicht einhält muss Bußgeld zahlen

Wer mit einer gelben oder roten Plakette unterwegs ist muss ab dem Samstag den 1.4.17 ein Bußgeld zahlen. Der städtische Vollzugsdienst und die Polizei schauen künftig genau hin. Die Angestellten der Stadt und die Beamten kontrollieren ab dem Samstag den 1.4.17 ob Fahrzeuge die dann geforderte grüne Plakette tragen. Wenn sie fehlt, gibt’s ein Knöllchen. Dann sind 80 € fällig. Der Vollzugsdienst und die Polizei teilen sich die Arbeit auf. Während die städtischen Sheriffs für den sogenannten ruhenden Verkehr zuständig sind, achten die Polizisten auf den fließenden Verkehr. Bei ihren Rundgängen durch die Balinger Innenstadt schauen die städtischen Angestellten künftig nicht mehr nur darauf, ob die Parkscheibe abgelaufen ist, sondern auch darauf, ob an den Fahrzeugen eine grüne Plakette angebracht ist.

Lothar E. darf wieder in die Bizerba Arena

Der Streit zwischen Lothar E. dem früheren Co-Trainer der Balinger Oberligafußballer, und der TSG Balingen ist beigelegt.
Es sei in der arbeitsrechtlichen Auseinandersetzung eine "einvernehmliche Einigung" erzielt worden. Die TSG hatte Lothar E. im vergangenen September zunächst wegen eines angeblich nicht abgesprochenen Urlaubs abgemahnt, dann gekündigt und in der Folge gegen ihn und seine Ehefrau ein Stadtionverbot für die Bizerba-Arena in Balingen ausgesprochen. Ein Gütetermin am Arbeitsgericht Reutlingen brachte im November keine Einigung. In dieser Woche wollte sich das Arbeitsgericht erneut mit der Angelegenheit befassen. Über Details der nun erzielten Einigung – insbesondere was finanzielle Aspekte betrifft. Der nun besiegelte Abschluss der Sache bedeutet unabhängig davon einen klaren Sieg für Lothar E. Indirekt gesteht die TSG in der Mitteilung, die am Freitag durch die Anwälte beider Seiten gleichlautend versendet wurden, einen Fehler ein. Der aus Sicht von Lothar Engelhardt wohl mit wichtigste Aspekt der Einigung. Das gegen ihn und seine Frau verhängte Stadionverbot ist wieder aufgehoben. Schon am Samstag können sie damit wieder in der berühmten Bizerba-Arena das Spiel der Balinger Oberligamannschaft gegen Oberachern anschauen. Ich finde das gut. Ich schaue mir ebenfalls das Spiel an.

Am Freitag den 10.3.17 bekommt Gisela S. das Bundesverdienstkreuz

Gisela S. wird am Freitag den 10.3.17 in der berühmten Stadthalle mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Gisela S. bekommt das Bundesverdienstkreuz, besser gesagt den „Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland“, wie es offiziell heißt. Aufgrund ihrer kommunalpolitischen Tätigkeit und ihrer ehrenamtlichen Arbeit wird der 71-Jährigen am Freitag den 10.3.17 um 19.00 Uhr diese Auszeichnung durch Ministerin Dr. Nicole H-K überreicht. Der Festakt findet im Konferenztrakt der Stadthalle in Gegenwart des Oberbürgermeisters Helmut R. statt. Die gelernte Krankenschwester engagiert sich seit Jahren unter anderem für den Balinger Tafelladen, für Senioren. Ich kenne Gisela S. und finde es gut.

Dienstag, 28. Februar 2017

In Tübingen ist eine Auseinandersetzung im Krankenhaus gelandet

Mit dem Verdacht auf schwere Gesichtsverletzungen musste ein 26-Jähriger nach einer Auseinandersetzung am frühen Fasnetsdienstagmorgen, gegen 1.20 Uhr, vom Rettungsdienst in eine Spezialklinik gebracht werden. Der 26-Jährige war vor einer Gaststätte in der Mühlstraße mit einem 18-Jährigen in Streit geraten. Um seiner Begleiterin beizustehen, mischte sich der 26-Jährige ein. Im Verlauf des zunächst verbal geführten Disputs versetzte der Jüngere dem Älteren plötzlich einen Faustschlag ins Gesicht. Das Polizeirevier Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am kommenden Samstag ist der erste Bürgerworks zur Gartenschau

Das schöne Balingen richtet im Jahr 2023 die Gartenschau aus und wird im Zuge des Grünprojektes Freiräume entlang der Eyach und Steinach in Balingen neu- und umgestalten. Mit der Ausarbeitung der Rahmenplanung ist das in Gartenschauen erfahrene Büro Planstatt S. aus Überlingen beauftragt. Erste Ideen und Vorstellungen aus der Feder der Freiraumplaner konnten interessierte BürgerInnen und Bürger bereits bei einem Bürgerspaziergang vor Ort im Herbst 2015 erfahren ich war live dabei. Im Dezember vergangenen Jahres fand ein erster Jugendworkshop statt, bei dem Jugendliche ihre Sicht auf die Planungen einbringen konnten. Am kommenden Samtstag den 4.03.17 findet der Bürgerworkshop zum Thema Daueranlagen statt. Am Samstag den 25.3.17 der Bürgerworkshop zum Thema Ausstellungsjahr. Beide Angebote finden jeweils von 9.30 bis 12.30 Uhr in der Mensa Schulzentrum Längenfeld statt. Nach einem gemeinsamen Auftakt, bei dem der aktuelle Planstand erläutert und vorgestellt wird, geht es in beiden Workshops an die Gruppenarbeit, bei der unter Moderation einzelne Bereiche näher beleuchtet werden. Beim ersten Workshop am kommenden Samsatg den 4.03.17 werden die Daueranlagen im Mittelpunkt stehen. Daueranlagen bilden die baulich im Rahmen der Gartenschau hergestellten Anlagen, wie beispielsweise der Aktivpark in den Eyachanlagen, die baulich veränderten Uferbereiche oder auch der Stadtgarten. Demgegenüber gibt es das Ausstellungskonzept, das sich auf das Ausstellungsjahr 2023 bezieht.

Ab 1.4.17 gibt es die Umweltzone im schönen Balingen

Die Stickstoffdioxidwerte waren einfach zu hoch, die Umweltzone für die Gesamtstadt kommt. Die Entscheidung des Regierungspräsidiums hatte sich bereits abgezeichnet. Die erstmaligen Messungen entlang der Wilhelmstraße hatten zum Teil erhebliche Überschreitungen des Grenzwertes für Stickstoffdioxid ergeben. Oberbürgermeister Helmut R. kündigte an, die Messungen das ganze Jahr hindurch fortzusetzen. Wir wollen einfach noch einen Jahresmittelwert der Schadstoffe erhalten. An der Entscheidung der Tübinger Behörde, die Umweltzone einzuführen, wird dies aber nichts mehr ändern. Nur wer eine grüne Plakette hat, darf vom Samstag den 1.4.17 in der Kreisstadt fahren. Es wird jedoch Ausnahmen geben. Sie gelten beispielsweise für die Besitzer von Oldtimern. Auch kleinere Handwerksbetriebe mit eventuell älteren Fahrzeugen können bei der Kfz-Zulassungsstelle des Landratsamtes eine Ausnahmegenehmigung beantragen. Die zweite große Maßnahme, die Tempo-30-Zone in der kompletten Ortsdurchfahrt von Balingen-Endingen, hatte das Regierungspräsidium jedoch zum Jahreswechsel in Kraft gesetzt. Die Stadt ihrerseits hatte dort mit einer neuen Linksabbiegespur dafür gesorgt, dass der Verkehr besser durch den Ort fließt. Zu dieser Erneuerung zählt er nicht zuletzt auch Elektroautos. Eines Tages wird es so viele Elektroautos geben, dass wir keine Umweltzonen mehr brauchen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Felixblog

twoday.net

Aktuelle Beiträge

Meine Termine vom 27.03.17...
Liebe Leser, Hier sind meine Termine von Morgen bis...
felixjetter - 26. Mrz, 21:22
Kaum zu glauben aber...
Grund zum Feiern hat die berühmte ISBA gemeinnützige...
felixjetter - 26. Mrz, 21:10
Am kommenden Samstag...
Am kommenden Samstag den 1.4.17 findet wieder die alljährliche...
felixjetter - 26. Mrz, 20:47
Im schönen Balingen...
In der schönen Innenstadt gebe es zu wenige Parkplätze,...
felixjetter - 24. Mrz, 20:13
Hans Jürgen S. ist...
Viele Projekte in Balingen sind untrennbar mit seinem...
felixjetter - 24. Mrz, 20:07

Suche

 

Status

Online seit 3643 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Mrz, 21:22

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Statistik


Zollernalbkreis
Afrika Musik
Aktionen
Aktuell
Alkohol
Alte Autos
andere Orte
Anschläge
Aprilscherze
Arbeit
ARD
Artztbesuche
Asyl
Ausfüge
Ausland
ausstellungen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren