Sonntag, 1. Mai 2016

Meine Termine vom 02.05.16 bis 08.05.16

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine von Morgen bis zum Muttertag.
03.05.16 20.45 Uhr FC Bayern gegen Atlético Madrid im ZDF schauen.
04.05.16 19.30 Uhr Vernissage in der Rathaus Galerie.
05.05.16 10.30 Uhr Messe Balingen Pur in der Volksbankmesse und auf dem Messegelände.
06.05.16 ca.10.40 Uhr die genießBAR besuchen.
08.05.16 11.00 Uhr 59ger Brunch von Uwe J.

In Metzingen gab es eine Ruhestörung

Am Freitag kam es gegen 23.10 Uhr in Metzingen zu einer Ruhestörung. Im Bereich der Daimlerstraße war es zuvor zu einer Ruhestörung durch den 18-Jährigen gekommen. Gegen seine Verbringung zum Polizeirevier leistete der Metzinger Widerstand und beleidigte die eingesetzten Beamten. Hierbei wurde durch weitere Personen versucht den 18-Jährigen zu befreien. Um dies zu verhindern wurde Pfefferspray eingesetzt. Der alkoholisierte Metzinger wurde in Gewahrsam genommen.

In Sigmaringen hat einer einen Fiat auf einen Blumenkübel geschoben

Ein 90-jähriger Mercedesfahrer hat am Donnerstag gegen 12.30 Uhr auf einem Parkplatz in Sigmaringen mit seinen Fahrkünsten für Unruhe gesorgt. Er stieß nicht nur mit einem anderen Auto zusammen. Der 90-Jährige hatte auf dem kleinen Parkplatz vor dem Friseurgeschäft beim Josefinenstift Probleme mit dem Rangieren gehabt. So verwechselte er an seinem Automatikfahrzeug den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang, weshalb er mit schneller Geschwindigkeit nach hinten fuhr. Er stieß dort geparkten Fiat zusammen. Dieser wurde durch den Crash auf einen etwa einen Meter hohen Blumenkübel gedrückt. Danach legte der 90-Jährige Zeugen zufolge den Vorwärtsgang ein, fuhr ungebremst durch eine etwa 1,5 Meter hohe Buchenhecke und über die Böschung hinunter auf die Josefinenstraße. In Richtung Antonstraße überfuhr er eine Baustellenwarnbake. Auf der Karlstraße hielt er schließlich an und kehrte zur Unfallstrecke zurück. Der Sachschaden beläuft sich beim Mercedes auf etwa 6000 €. Beim Fiat auf etwa 4000 € sowie beim Blumenkübel und der Warnbake auf etwa 200 €.

Samstag, 30. April 2016

Das kalte Albstadt ist günstiger als das schöne Balingen im Wohnungsmarkt für Asylbewerber

Die Flüchtlinge aus der Beckstraße würden nach ihrem Asylverfahren gerne im schönen Balingen bleiben. Doch aufgrund des Verteilungsschlüssels und der aktuellen Mietpreislage ist das schwierig. Das gewaltige Problem sind günstige Wohnungen sagt Jean-Claude C. vom Arbeitskreis Asyl. Das schöne Balingen muss für alle Bevölkerungsschichten bewohnbar sein fordert er. Das schöne Balingen ist liebenswert. Die Flüchtlinge aus der Beckstraße fühlten sich hier wohl sagt Jean Claude C. Das liege auch daran, dass sich die Gemeinschaftsunterkunft zentral in der schönen Stadt befindet und alle wichtigen Ämter, Schulen und Einkaufsmöglichkeiten, wie der Tafelladen, zu Füß erreichbar sind. Außerdem fühlten sich die Asylbewerber dank der vielen freiwilligen Helfer gut aufgenommen. Dennoch können leider nicht alle im schönen Balingen bleiben. Bernd H. machte bei der Bürgerfragestunde in der jüngsten Gemeinderatssitzung darauf aufmerksam, dass das kalte Albstadt asylsuchende Familien aus Balingen aufnimmt. Gerade sei davon eine ganze Reihe an Personen betroffen. Grund sei der Verteilungsschlüssel. So gibt es mit dem Haus in der Balinger Beckstraße eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge, deren Verfahren noch nicht abgeschlossen ist. In Albstadt gibt es für diese Menschen nur einzelne Wohnungen. Sobald das Asylverfahren abgeschlossen ist, werden die Flüchtlinge aber auf die Gemeinden im Landkreis aufgeteilt. Nach Albstadt müssen rein rechnerisch 24 % nach Balingen 18 %. Die Quoten der Anschlussunterbringung orientieren sich an den Einwohnerzahlen. Dies geschieht jedoch freiwillig sagt Thorsten M. Die Flüchtlinge werden vor ihrem Auszug aus der Gemeinschaftsunterkunft informiert und könnten auch in eine normale Wohnung ziehen. Daher sind viele von ihnen auf eine Wohnung der schönen Stadt angewiesen. Die Menschen müssen aus den Gemeinschaftsunterkünften ausziehen, um Platz für die nächsten Flüchtlinge zu schaffen sagt Jan-Claude C. Die Situation werde sich noch verschärfen, wenn das Aviona-Heim in Hechingen geschlossen werde. Er appelliert vielmehr an die tolle Stadt und an Bauträger, günstigen Wohnraum zu schaffen. Er freut sich über jeden einzelnen Fall, der gelöst werden kann und erzählt voller Freude von einer syrischen Familie, die in Endingen eine Wohnung gefunden hat und nächste Woche einzieht.

Carsten St. ist neuer Ortsvorsteher von Erzingen

Carsten St. wurde am 25.04.1956 geboren und wohnt seit 22 Jahren in Erzingen. Er gehört keiner Partei an. Der Gemeinderat hat Carsten S. mit 28 Ja Stimmen zum neuen Ortsvorsteher von Erzingen gewählt. Ich war live beim Gemeinderat dabei und freue mich für ihn.

Das Parkhaus der Argentur für Arbeit wird in den Sommerferien saniert

Viel Geld nimmt die schöne Stadt Balingen für Sanierungs- und Brandschutzmaßnahmen in der Längenfeldschule und in der Realschul-Turnhalle in die Hand. Auch das schöne Parkhaus bei der Arbeitsagentur wird auf Vordermann gebracht. Die Räte drängen auf ein neues Parkierungskonzept. Im Falle des Parkhauses bestehe dringender Handlungsbedarf, um noch größere Schäden zu verhindern, erläuterte Oberbürgermeister Helmut R. in der Sitzung des Gemeinderats am Dienstag. Ich war live vor Ort. Geplant ist vor allem der Austausch des Betons, der von Tausalz durchfressen ist. Fahrbahn- und Stellplatzflächen sowie Wand- Stützfüßen erhalten einen neuen Oberflächenschutz, und Entwässerungsleitungen werden optimiert. Die Maßnahmen werden in zwei Bauabschnitten ausgeführt, wobei der erste im September beginnt. Es wird mit Kosten von rund 1,9 Millionen € gerechnet. Wobei die schöne Stadt rund eine Million beisteuern muss. Denn von den 363 Stellplätzen stehen der Stadt 202 zur Verfügung. Conny R. von den Grünen sagte das man sich in Balingen Gedanken macht über die Sanierungen. Sie sagte auch das man sich Gedanken über Gebühren machen soll. Andelin H. von der CDU sagte das er Vorteile in der Sanierung sieht. Ulrich T. von der SPD sagte das wir mit den Dauerparker reden sollen. Der Gemeinderat stimmte dem Beschlussantrag einstimmig zu.

Es gibt eine neue Kunst am Kreisverkehr Sparkasse im schönen Balingen

Was da zu sehen ist, ist eine Waage. Seit dieser Woche ziert die Skulptur den schönen Kreisverkehr zwischen der Friedrich- und der Bahnhofstraße im schönen Balingen. Geschaffen hat das Werk, der Solinger Kunstschmid, Michael B-B. Auftraggeber ist das berühmte Balinger Unternehmen Bizerba. Das Kunstwerk ist, wie dessen Vorstandschef Andreas Wilhelm K. am Donnerstagabend sagte, ein Geschenk des Unternehmens an die tolle Stadt. Es soll an die 150-jährige Verbundenheit Bizerbas mit dem schönen Balingen erinnern. Die Skulptur soll dauerhaft inmitten des Kreisverkehrs bleiben. Ich finde das Kunstwerk schön. Das schöne Balingen ist die beste Kunststadt in ganz Baden-Württemberg.

Der Fernbus hält jetzt auch im schönen Balingen

Am Abend fast vor der eigenen Haustür in den Fernbus steigen und am nächsten Morgen in Hamburg aussteigen das und außerdem Fahrten in praktisch die ganze Republik sowie ins nahe Ausland sind jetzt auch ab dem schönen Balingen und dem kalten Albstadt möglich. Der Fernbusanbieter "MeinFernbus FlixBus" hat die beiden Städte in dieser Woche endlich ins Streckennetz aufgenommen.
Zuvor war die der schönen Eyachstadt am nächsten gelegene Fernbushaltestelle der schöne Tübinger Busbahnhof gewesen. Von dort gibt es Direktverbindungen unter anderem nach Berlin, Frankfurt am Main, Karlsruhe und Freiburg. Tübingen als Studentenstadt mit mehr als 80.000 Einwohnern ist wohl ein typischer Standort für Fernbusse. Dass nun auch das schöne Balingen Fernbushaltestelle wird, kommt daher für viele überraschend. Damit hätte ich nicht gerechnet sagt etwa Julian J. Schüler aus dem schönen Balingen. Er könne sich vorstellen, das Angebot regelmäßig zu nutzen. Eine, die das schon getan hat, ist Leonie B. die aus Erzingen stammt und in München studiert. Am Freitag war sie die erste, die die neue Verbindung bis Balingen genutzt hat. Übers Wochenende ist sie nach Hause zu ihren Eltern gekommen. Dass es die neue Verbindung gibt, findet sie spitze. Bequem und günstig sei sie von der bayerischen Landeshauptstadt in die Heimat gekommen. Mit dem schönen Balingen und dem kalten Ebingen als Haltestellen ist der ganze Zollernalbkreis dank der Nahverkehrsverbindungen im Kreis endlich an das Fernbusnetz angeschlossen. Das Unternehmen "MeinFernBus Flix Bus" ist Marktführer im Fernbusbereich; es bietet täglich 80 000 Verbindungen an, mehr als 700 Städte in 17 Ländern Europas werden angefahren. Nach jetzigem Fahrplanstand geht es vom schönen Balingen aus dreimal am Tag in die Hauptstadt Stuttgart. Es gibt Verbindungen über Nacht nach Hamburg, Bremen und Dortmund. Auch der Frankfurter Hauptbahnhof ist vom schönen Balingen aus dreimal täglich direkt zu erreichen. An den Bodensee nach Friedrichshafen geht es mit knapp zweieinhalb Stunden Fahrzeit ebenfalls dreimal am Tag. Wie Albstadt ist das schöne Balingen eine sogenannte Bedarfshaltestelle. Der berühmte Bus kommt nur, wenn jemand mindestens eine Stunde vor der Abfahrtszeit eine Fahrt gebucht oder angegeben hat, dass er in einer der beiden Städte aussteigen möchte. Mit Umstiegen und entsprechend längerer Fahrzeit sind fast alle Ziele im MeinFernBus-FlixBus-Netz erreichbar. Auch beispielsweise Kopenhagen (rund 22 Stunden, Umstieg in Hamburg), Amsterdam (rund 14 Stunden, Umstieg in Stuttgart) oder Berlin (ab 13 Stunden, Umstieg in Frankfurt am Main). Der Markt für Fernbusreisen wächst, bei immer mehr Bevölkerungsgruppen gewinnt das Verkehrsmittel aufgrund seiner günstigen Preise, der Einfachheit bei der Buchung übers Internet und Smartphone-App und der Umweltfreundlichkeit an Beliebtheit. Im schönen Balingen werden die beiden hinteren Haltebuchten des Busbahnhofs zu Fernbushaltestellen. Bald werden die bekannten grünen Busse also auch durch das schöne und berühmte Balingen kurven. Ein günstiger und spontaner Wochenendausflug nach Hamburg oder Bremen rückt gerade für junge Leute in greifbare Nähe. Ich finde es eine tolle Idee. Meine Schwester Alina J. studiert in Marburg und wenn sie ins schöne Balingen kommt kann sie direkt von Frankfurt aus ins schöne Balingen fahren. Das schöne Balingen ist so wie so Mobil ganz vorne in Deutschland.

Abeysingha G. aus Sri Lanka wirbt um Unterstützung

87 kleine Menschen in Sri Lanka können die dortige Schule besuchen, weil Spender aus dem Zollernalbkreis sie unterstützen. Auch im elften Jahr soll diese Hilfe weitergehen, wirbt Abeysingha G. Der heute 60-Jährige gehört zu den Mitbegründern der Sri Lanka-Hilfe Zollernalb. Ihr Modell dürfe durchaus als Erfolgsmodell bezeichnet werden. 87 Kinder sind aktuell in Förderung, 9 weitere auf der Warteliste. Am 2.10.2008 kamen die Drillinge Tharushi, Sandashi und Hirushi in Galle in Sri Lanka auf die Welt. Heute leben sie mit ihrer Mutter und zwei Geschwistern in Galle. In recht einfachen Verhältnissen erzählt Abeysingha G. Er, der seit 1978 in Balingen lebt, hat den Kontakt in seine Heimat nie abreißen lassen. Regelmäßig reißt er in den fernen Osten, er bringt Spenden mit und organisiert die Betreuung und Förderung seiner kleinen Landsleute. Die monatlichen Förderbeträge von 15 € pro Kind kämen voll und ganz diesem zugute. Die Drillinge liegen ihm ganz besonders am Herzen, erzählt er und es würde ihn freuen, wenn sich auch für sie in Deutschland Paten finden ließen. Denn ohne Unterstützung sei für sie ein Schulbesuch unerschwinglich, nachdem der Vater einen Stromschlag erlitt, in dessen Folge in einen Fluss stürzte und ertrank. Die Familie lebe in einem von Spenden finanzierten Haus. Sie bekommen nur eine kleine Unterstützung. Nach dem die kriegerischen Auseinandersetzungen in Sri Lanka beendet seien und damit auch die Flüchtlingsströme aus dieser Region schlagartig abgebrochen seien, werde direkte Hilfe, wie sie sein Verein anbiete, umso wichtiger. Denn mit dessen Hilfe würde die schulische Ausbildung kommender Generationen möglich und damit ein großer Baustein für den künftigen Frieden geschaffen. Denn sinnvolle Förderung bedeute Menschen in ihrer Kultur, in ihren Bräuchen, in ihren Familien zu unterstützen. Eben dies wünsche er sich auch für seine Drillinge, die sich ganz bestimmt bei der Mutter wohler fühlen als in einem Kinderheim.

Donnerstag, 28. April 2016

Morgen kein Blog

Liebe Leser,
Morgen gibt es aus Privaten Gründen keinen Blog ich Blogge erst am Samstag wieder. LG Euer Felix

Sonntag, 24. April 2016

Meine Termine vom 25.04.16 bis 1.05.16

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine von Morgen bis zum Tag der Arbeit.
25.04.16 17.00 Uhr Termin in Tübingen.
26.04.16 17.00 Uhr Gemeinderatsitzung in der schönen Stadthalle.
27.04.16 16.15 Uhr Kaffee Asyl im kath. Gemeindehaus.
27.04.16 20.45 Uhr Atlético Madrid gegen den FC Bayern im ZDF schauen.
28.04.16 16.15 Uhr Trainieren für den Behördenlauf.
30.04.16 15.30 Uhr die genießBAR besuchen.
30.04.16 20.00 Uhr Musikkonzert in Peters Bahnhof.
1.05.16 13.00 Uhr bei schönem Wetter eine Radtour machen.

Am Freitag gab es eine Schlägerei auf dem Real Parkplatz

Unterschiedliche Auffassungen beim Parken auf einem Mutter-Kind-Parkplatz beim Real Markt in der Langen Straße führten am Freitagnachmittag zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen einem 50-Jährigen und mehreren Männern. Der 50-Jährige wurde heftig angegriffen und zusammengeschlagen. Auch als er bereits auf dem Boden lag, soll weiter auf ihn eingetreten worden sein. Wegen seiner Verletzungen musste er ins Krankenhaus gebracht werden. Auch eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter einer Imbissbude, die dem 50-Jährigen zu Hilfe eilen wollten wurden leicht verletzt. Nach den ersten Ermittlungen des Polizeireviers war es zunächst zu einem verbalen Streit zwischen dem 50-Jährigen und einer Autofahrerin gekommen. Der Mann hatte angeblich gedacht, dass die einen Behindertenparkplatz widerrechtlich belegt habe. In Wahrheit handelte es sich um einem Mutter-Kind-Parkplatz. Im Auto saß tatsächlich auch ein größeres Mädchen. Während des Streits holte entweder die Frau oder das Mädchen Hilfe. Plötzlich stiegen mehrere Männer aus einem Auto und griffen den 50-Jährigen an. Die Schläger sollen auch Eisenstangen mitgeführt haben, diese seien jedoch zum Glück nicht benutzt worden. Nach der Tat flüchtete die Gruppe mit dem Auto. Konkrete Hinweise zu den Tätern liegen vor. Dem Vernehmen nach soll es sich um Mitarbeiter des Circus Rudolf B. handeln, der leider im schönen Balingen gastiert. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und zu den Tätern Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Beim Zirkus B. gab es einen Brand und eine Demo

Im schönen Balingen haben Unbekannte am späten Freitagabend einen Strohballen in Brand gesetzt. Dieser lag direkt beim dort derzeit gastierenden Circus Rudolf B. an der B 27 gegenüber der Sparkassen-Arena. Die Freiwillige Feuerwehr Balingen löschte den glimmenden Strohballen. Eine Gesundheitsgefahr für Menschen und Tiere bestand laut Polizei nicht. Hinweise zu Personen oder Fahrzeugen, die am Freitagabend zwischen 23 Uhr und 23.30 Uhr in der Nähe der Sparkassen-Arena oder des Zirkusgeländes wahrgenommen wurden, nimmt das Polizeirevier Balingen entgegen. Gestern Nachmittag demonstrierten rund 30 Tierschützer auf demselben Gelände gegen die Tierhaltung des Circus B. Die Demonstration verlief insgesamt friedlich und dauerte etwa zweieinhalb Stunden. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Gestern Morgen wurde in Balingen in einer Gaststätte eingebrochen

Eine Gruppe von Einbrechern ist gestern Morgen in eine Gaststätte in der Wilhelm-Kraut-Straße eingestiegen. Nach der Tatausführung sind die Täter geflüchtet. Die Polizei startete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, unter anderem mit einem Hubschrauber. Im Zuge der Fahndung konnte die Polizei mehrere Tatverdächtige festnehmen. Nähere Hintergründe wollen die Behörden bislang nicht bekannt geben.

Freitag, 22. April 2016

Der Sänger Prince ist tot

Der Sänger Prince ist gestorben. Prince wurde am 7.6.1958 in Minneapolis geborben. Der Halbitaliener John Lewis Nelson war hauptberuflich Angestellter der Firma Honeywell International in Minneapolis und trat in seiner Freizeit auf lokaler Bühne als Jazz-Pianist mit seiner Band The Prince Rogers Trio auf. Bei einem seiner Auftritte im Jahr 1956 in Minneapolis lernte Nelson die Jazzsängerin Mattie Della Shaw kennen. In einem späteren Interview erklärte John Lewis Nelson, er habe den ersten Sohn in seiner zweiten Ehe Prince genannt, damit dieser das verwirklichen könne, was Nelson sich selber vorgenommen hatte. 1960 bekamen die Nelsons noch die gemeinsame Tochter Tika Evene (oft nur „Tyka“ genannt), die somit Prince’ einzige vollbürtige Schwester ist.Das Ehepaar lebte also mit acht Kindern aus drei verschiedenen Beziehungen gemeinsam in einem Haus in Minneapolis, bis es sich 1965 formell trennte. John Lewis Nelson zog aus, und Prince blieb bei seiner Mutter, die 1967 Hayward Julius Baker. Von August 1985 bis Ende April 1986 war der 158 cm große Sänger Prince mit Susannah Melvoin verlobt und wohnte mit ihr in Chanhassen (US-Bundesstaat Minnesota). Ab 1987 war der Musiker mit Sheila E. verlobt, die die Beziehung 1988 beendete. Die Partnerschaft und die Verlobung hielt das Paar damals geheim. Erst im September 2014 machte Sheila E. beides in ihrer Autobiografie The Beat of My Own Drum öffentlich.Am 15. April 2016 wurde Prince in Moline, Illinois in ein Krankenhaus eingeliefert, nachdem er über plötzlich auftretendes Unwohlsein geklagt hatte. Er hatte sich auf dem Rückflug von Atlanta, Georgia, wo er am Abend zuvor zwei Live-Konzerte absolviert hatte, in seine Heimatstadt Minneapolis, Minnesota befunden. Nach einer dreistündigen ambulanten Behandlung konnte er das Krankenhaus in Moline aber wieder verlassen. Es hieß, er habe in den Wochen zuvor an einer Grippe gelitten. Am 21. April 2016 wurde Prince in seinem Paisley Park Studio in Chanhassen (Metropolregion Minneapolis-Saint Paul) in einem Fahrstuhl leblos aufgefunden. Gemäß einer Pressemitteilung blieb der Versuch einer Wiederbelebung erfolglos und er wurde um 10:07 Uhr Ortszeit für tot erklärt.
https://www.youtube.com/watch?v=3V0l5HHgMCg
Das war Prince mit Kiss.

Die Queen Elisabeth II. wurde 90 Jahre alt

Gestern feierte die Queen Elisabeth II. ihren 90ger. Elisabeth II. wurde am 21.4.1926 in Mayfair geboren. Elisabeth ist das ältere von zwei Kindern von Prinz Albert, des seinerzeitigen Herzogs von York und späteren Königs Georg VI., und dessen Ehefrau Elizabeth, Herzogin von York (Elizabeth Bowes-Lyon, später Königin Elisabeth). Ihr Vater war der zweite Sohn von König Georg V. und Königin Mary. Ihre Mutter war die jüngste Tochter des schottischen Grafen Claude Bowes-Lyon, 14. Earl of Strathmore and Kinghorne. Elisabeth wurde am 21. April 1926 per Kaiserschnitt geboren, der Geburtsort war das Haus ihres Großvaters mütterlicherseits an der 17 Bruton Street im Londoner Stadtteil Mayfair. Die einzige Schwester, Prinzessin Margaret, war vier Jahre jünger. Beide Prinzessinnen wurden zuhause unterrichtet, unter der Aufsicht der Mutter und der schottischen Gouvernante Marion Crawford. Der Unterricht konzentrierte sich auf Geschichte, Sprachen, Literatur und Musik. Elisabeth II. stand bei ihrer Geburt nach ihrem Onkel Eduard VIII. und ihrem Vater Georg VI. an dritter Stelle der britischen Thronfolge. Ihr Vater bestieg den Thron 1936, nachdem sein älterer Bruder Eduard abgedankt hatte. Als heiress presumptive (voraussichtliche Thronfolgerin) begann sie während des Zweiten Weltkriegs, Aufgaben in der Öffentlichkeit wahrzunehmen, und diente in der Frauenabteilung des britischen Heeres. 1947 heiratete sie Prinz Philip von Griechenland und Dänemark (den heutigen Herzog von Edinburgh), mit dem sie vier Kinder hat: Charles, Anne, Andrew und Edward. Den Thron bestieg sie am 6. Februar 1952, und am 2. Juni 1953 fand Elisabeths Krönung in der Westminster Abbey statt, die erste Krönung, die im Fernsehen übertragen wurde.

Der schöne Landkreis baut ein Parkdeck beim berühmten Krankenhaus

Seit vergangener Woche laufen die Arbeiten für das neue Parkdeck auf dem schönen Krankenhausparkplatz in der Balinger Traubenstraße.
Die bisherigen Parkplätze sollen mithilfe einer zweiten Ebene erweitert werden. Derzeit ist der entsprechende Teil des Parkplatzes abgesperrt. Laut Marisa H. Sprecherin des Landratsamts, sollen die Stahl- und Rohbauarbeiten bis Ende Oktober fertig sein. Die Fahrbahnabdichtung wird im Frühjahr nächsten Jahres aufgebracht. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 900 000 €. Die Stadt Balingen hat zugesichert, davon 100 000 € zu übernehmen. Mit Blick auf die Gartenschau im Jahr 2023 sollen rund um das Krankenhaus und das Au-Stadion noch weitere Parkplätze entstehen. Ich finde es cool wenn Balingen baut egal was.

Carsten S. ist neuer Ortsvorsteher von Erzingen

Die 9 Mitglieder des Erzinger Ortschaftsrats haben sich am Dienstag klar für Carsten S. ausgesprochen, der der einzige Bewerber war. Die Wahl wird aller Voraussicht nach vom Balinger Gemeinderat in der Sitzung am kommenden Dienstag dem 26.4.16 um 17.00 Uhr in der berühmten Stadthalle bestätigt. Die Neuwahl wurde nach dem Tod des bisherigen Ortsvorstehers Manfred S. im Januar notwendig. Carsten S. stammt aus Lübeck und hat Maschinenbau studiert. Er war zuletzt als Geschäftsführer der Firma Alco Therm sowie als Berater tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter. Mit seiner Familie lebt er seit 22 Jahren in Erzingen. Seine Kernaufgabe als Ortsvorsteher sieht er darin, zusammen mit dem Ortschaftsrat für den Ort und die Menschen da zu sein. Dabei wolle er unparteiisch, aber mit einer klaren Meinung und stets um der Sache willen agieren. Ich finde es gut das Erzingen einen neuen Ortsvorsteher hat.

Die Parkhaus Sanierung vom Arbeitsamt kostet Millionen

In der schönen Balinger City ist eine weitere Großbaustelle in Sicht. Das an einer heiklen Stelle. Das bei Autofahrern wegen der kostenlosen Abstellmöglichkeit sehr beliebte Parkhaus der Arbeitsagentur soll von Herbst dieses Jahres an in zwei Etappen saniert werden. Über die Sache entscheidet der berühmte Balinger Gemeinderat in der Sitzung am kommenden Dienstag dem 26.4.16 um 17.00 Uhr in der schönen Balinger Stadthalle. Ich geh hin. In einem ersten Bauabschnitt soll ab September oder Oktober zunächst die untere Tiefgaragen ebene, im Jahr darauf dann die obere Ebene gerichtet werden.

Vom 5.5.16 bis 8.5.16 ist Balingen Pur wieder im schönen Balingen

Es ist nicht mehr lange, bis an Christi Himmelfahrt ( 5.05.16) nun bereits zum 7ten Mal die berühmte Messe "Balingen pur – Genuss, Garten und mehr" ihre Pforten öffnet. Von Donnerstag dem 5.5.16 bis Sonntag dem 8.05.16 stehen die schöne volksbankmesse und das gesamte Messegelände erneut ganz in ihrem Zeichen. Rund 200 Ausstellern haben sich angesagt. Zu den Höhepunkten der Messe zählen das Jubiläum zehn Jahre "Unsere Heimat"-Produkte aus dem Hause Edeka. Erneut sind es die Auszubildenden dieses Unternehmens, die mit den Mitarbeitern der schönen Lebenshilfe Zollern­alb die Federführung an den jeweiligen Ständen übernehmen.
Das Thema Regionalität wird in der schönen volksbankmesse groß geschrieben. Edle Brände aus Obst von heimischen Streuobstwiesen, Suppen-Kreationen, Eier- und Nudelprodukte mit garantierter Herkunft aus Baden-Württemberg, Honigspezialitäten und vieles mehr werden angeboten. Aber auch internationale Spezialitäten wie luftgetrocknete Salami, hochwertige Olivenöle und Käsespezialitäten können die Besucher genießen. Die Winzer bringen ihre Neuabfüllungen mit. Neu ist die Degustationsecke, in der mehrfach täglich Weinproben, Verkostungsrunden und Teestunde stattfinden.
In der Show-Küche geht es wie gewohnt zur Sache. Simon T. zeigt in seinen täglichen Auftritten Kochkunst in Spitzenqualität. Neu zu Gast ist Peter V. vom Gasthaus Adler aus Leibertingen. Auf der diesjährigen Messe ist wieder das Künstlerdorf, vorrangig im Freigelände. Dort treffen die Besucher unter anderem auf Kunsthandwerker, die sich dem "Upcycling" widmen und hieraus kreative Einzelstücke fertigen wie Taschen, Schmuck, Drechslerarbeiten, Bilder und Skulpturen. Sandra S. vom Garten- und Landschaftsbaubetrieb S. aus Geislingen ist wieder mit von der Partie und zeigt einen Garten, in den eine komplette Outdoor-Küche integriert ist. Neu ist auch die Präsenz von "Feuertempel", eines Unternehmens, das mit ultramodernen Öfen für Behaglichkeit in Haus und Garten sorgt. Ein wesentlicher Teil der Messe widmet sich den aktuellen Bau- und Wohntrends. Auf der Show-Bühne, die im Freigelände steht, wechseln sich musikalische und sportliche Darbietungen ab.  Die berühmte Messe "Balingen pur" ist von Donnerstag bis Sonntag täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Das Tagesticket kostet 7 €. Ich gehe wie jedes Jahr zur Eröffnung hin. Balingen hat die besten Messen in ganz Deutschland.

Zirkuskamel ist im schönen Balingen gestorben

Gleich in der ersten Vorstellung am Freitag war es zu einem dramatischen Zwischenfall gekommen im Zirkus B. gekommen der gerade leider im schönen Balingen ist. Gestern war Familientag um 17.00 Uhr ging es los. Die Kinder freuen sich immer auf die Kamele. Doch während der Premiere bricht eines der Tiere in der Manege zusammen. Das Tier lag dann noch über eine halbe Stunde da berichtet eine Besucherin. Nach einer Pause hätten es die Zirkusleute schließlich mit einem Bagger auf einer Plane aus dem Zirkuszelt gezogen. Ja, der Fall ist beim Landratsamt aktenkundig, bestätigt Pressesprecherin Marisa H. gestern auf Nachfrage. Nachdem der Zirkus einen Tierarzt gerufen hatte, sei es dem Kamel kurz besser gegangen. Dann jedoch sei es leider gestorben. Bei einer zuvor durchgeführten Kontrolle die es entgegen den Angaben eines Zirkussprechers gegeben hatte sei das Kamel in keinem auffälligen Zustand gewesen sagte Marisa H. Als das Kamel augenscheinlich bockig wurde, brach der Zirkus die Vorführung ab. Er erklärte, dass man nun eine Pause einlege erinnert sich ZAK-Reporterin Maya M. Den Zuschauern wurde die Situation damit erklärt, dass das Kamel kurz zuvor ein Fohlen geboren hatte. Nach der Pause habe es geheißen, dass es dem Kamel wieder gut gehe sagte eine Besucherin. Heute glaube ich kein Wort mehr und bin total enttäuscht von mir selbst, den Zirkus überhaupt mit meinen Kindern besucht zu haben. Das Landratsamt hat angekündigt, alle Landkreise in Baden-Württemberg über die Vorgänge in Balingen rund um den Zirkus Rudolf B. zu informieren. Ich finde es auch Furchtbar.

Sonntag, 17. April 2016

Meine Termine vom 18.04.16 bis 24.4.16

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine von morgen bis Sonntag .
18.04.16 20.15 Uhr Braunschweig gegen den sc Freiburg in Sport 1 anschauen.
19.04.16 16.30 Uhr Zahnarzt Termin.
19.04.16 20.30 Uhr FC Bayern München gegen SV Werder Bremen in der ARD schauen.
20.04.16 16.15 Uhr Kaffee Asyl im kath Gemeindehaus
20.04.16 20.45 Uhr HBW gegen thw Kiel auf Sport 1 schauen.
22.04.16 15.00 Uhr Wohnung putzen.
24.04.16 14.00 Uhr Musikus im evangelischen Gemeindehaus.

bloggen

Liebe Leser,
Aus privatem Grund blogge ich heute nur die Termine. Ich Bitte euch um Verständnis euer Felix Jetter.

Freitag, 15. April 2016

In Tailfingen war ein Exhibitionist unterwegs

Ein Exhibitionist hat heute gegen 11.15 Uhr in der Martin-Luther-Straße in Tailfingen vor einer Fußgängerin entblößt. Der Unbekannte war mobil. Er hatte ein Fahrrad dabei. Der Täter ist 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank, dunkelhäutig und hatte schwarze kurze Haare. Er trug eine dunkle Hose, eine schwarze Jacke und darunter ein rotes Kapuzen-Sweatshirt. Die Kapuze hatte er über seinen Kopf gezogen. Sein Fahrrad war grün, mit bereits verblichener Lackierung und einer gefüllten Lidl-Plastiktüte auf dem Gepäckträger. Die Polizei Albstadt und die Polizei Tailfingen nehmen Hinweise zu dem Exhibitionisten oder dessen Fluchtrichtung entgegen.

Am Dienstag den 12.4.16 haben sich die Grünen getroffen

Mit ihren Bundestags- und Landtags-Abgeordneten wollten die Mitglieder des Grünen-Kreisverbands am Dienstag noch einmal die Landtagswahl aufarbeiten. Wegen der aktuellen Koalitionsverhandlungen ließen sie sich aber entschuldigen. Dennoch wurde über den Wahlkampf und künftige Strategien diskutiert.
Der Grüne-Landtagsabgeordnete Daniel Lede A. hatte dem Kreisverband immerhin ein Grußwort zukommen lassen, in dem er die Koalitionsverhandlungen für alle Seiten als ein großer politischer und biografischer Bruch bezeichnet. Schließlich seien sich die Grünen und die CDU jahrzehntelang immer als Regierung und Opposition gegenüber gesessen. Es sei aber auf beiden Seiten das Bemühen zu erkennen, eine gemeinsame politische Basis aufzubauen. Er versichert, dass in der Sache hart verhandelt werde, damit wir Euch am Ende eine Regierungsvereinbarung vorlegen können, die Eure Zustimmung finden kann. Eberhard M. aus Rosenfeld bedauerte dass Erwin F. nur ganz knapp das Direktmandat verpasst hatte. Dennoch sei es schön gewesen, zu registrieren, wie die schwarze Landschaft grün erblüht ist. Albert R. aus Bitz schilderte, dass die Grünen in der Vergangenheit immer auf einem steinigen Acker geschafft hätten. Dieses Mal habe er nun viel Zuspruch erfahren, so dass der Wahlkampf einer zum Genießen gewesen sei. Die Schulen sollen auch künftig Thema sein. Das Augenmerk müsse auch auf die Verkehrspolitik mit Zollernalbbahn und Regionstadtbahn sowie Mobilität und ÖPNV gerichtet werden. Zudem wollen die Kreis-Grünen eine Veranstaltung zum Thema Flüchtlinge organisieren. Um Fortschritte im Kreis zu erzielen, schlug Vorstandsmitglied Almut P. vor, einen sehr direkten Draht zu den Abgeordneten in Tübingen und Reutlingen zu suchen. Ich war live dabei und fand den Abend schön.

In der Balinger Geislinger Straße ensteht ein Bauplatz

Das Neubaugebiet Urtelen im schönen Balinger Westen nimmt planerisch weiter Gestalt an. Der Technische Ausschuss des Gemeinderats gab am letzten Mittwoch nun grünes Licht dafür, einen eigenen Quartiersplatz anzulegen. Im Neubaugebiet Urtelen zwischen der Geislinger und der Talstraße sollen auf einer Fläche von rund 4,6 Hektar Bauplätze entstehen. Neben Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften sieht die Planung auch einige Mehrfamilienhäuser vor. Das städtische Bauamt treibt die Planungen seit September 2014 intensiv voran. Sie können voraussichtlich Mitte dieses Jahres abgeschlossen sein. Im Herbst soll mit der Erschließung begonnen werden sagt Sabine S. vom Stadtplanungsamt. Gerade mit Blick auf die Mehrfamilienhäuser soll auch ein eigener Quartiersplatz angelegt werden. Die künftigen Bewohner des Gebiets Urtelen bräuchten gleichwohl eine Art Treffpunkt sagte Baudezernent Michael W. Michael W. stellte drei mögliche Varianten vor. Diese wurden vom Büro S. aus Schömberg erarbeitet. Keine davon überzeugte die Stadträte. Die Variante eins sieht ein durch Betonpflaster zu den umliegenden Straßen abgetrenntes und durch Stufen abgesetztes Rasenfeld vor, dazu kommen Bänke und Spielmöglichkeiten. Die Varianten zwei und drei verzichten auf Rasen. Stattdessen soll die eigentliche Platzfläche betoniert und in unterschiedlichen Dimensionen über die Straßen geführt werden. Grundsätzlich sprachen sich die Stadträte für einen Platz aus bei jeder der Varianten gab es indes Bedenken. Georg S. von der SPD sagte das dass Rasenfeld nicht barrierefrei sei.Dagegen meinte Werner J. von den freien Wählern dass er den Rasen bevorzugen würde. Die anderen Varianten seien zu betonlastig. Ähnlich äußerte sich mein Vater Uwe J. von den Grünen. Für die CDU meldeten dagegen Klaus H. und Wolfgang R. grundsätzliche Bedenken an. Zum einen befürchten sie, dass der Quartiersplatz als Partyplatz genutzt werden könnte. Ich bin gestern dran vorbei gejoggt und es würde als Bauplatz gut aussehen.

Es gibt keine EM in der berühmten Stadthalle

Ob der Maler Ernst Ludwig K. Fußballfan war, wissen wir nicht. Dass sich Kunst und Fußball nicht zwangsläufig ausschließen müssen dagegen schon. Genau 20 Jahre ist es her, dass auf der Kasseler „documenta 10“ filmisch dokumentiert wurde, wie skurril sich ein Fußballspiel entwickelt. Großflächige Plakate werden demnächst auch wieder die Balinger Stadteingänge zieren. Verweise auf die Ausstellung mit werken des Expressionisten Ernst Ludwig K. die vom Samstag den 2.7.16 an in der berühmten Balinger Stadthalle zu sehen sein wird. Am Samstag den 2.7.16 ist auch das Viertelfinale der EM 2016. Wenn Deutschland und Italien auf Platz 1 sind in ihren Vorrundengruppen werden sie am Samstag den 2.7.16 sich an diesem Abend um 21.00 Uhr im Viertelfinale zum Klassiker der Fußballmoderne, zum Aufeinandertreffen beider Teams kommen. Aber nur wenn sie das Achtelfinale überstehen. Die berühmte Balinger Stadthalle würde an diesem Abend beim Public Viewing aus allen Nähten platzen. So wie vor zwei Jahren, als weit über 1000 Fußballbegeisterte Balingens Gute Stube weltmeisterlich fast zum Bersten brachten. Die langen Schlangen bis zum unteren Stadthallenparkplatz und die enttäuschten Gesichter derjenigen, die zu spät dran waren und das Finale wegen drohender Überfüllung nicht live auf der Großleinwand verfolgen konnten. Die Fußball Fans werden bei der EM auf ein Public Viewing in der berühmten Stadthalle verzichten. Es wird auch leider kein Ausweichen in eine andere öffentliche Einrichtung geben sagte Stadthallenchef Matthias K. Wenn es geht, nehmen wir natürlich immer Rücksicht auf die Fußballfreunde, aber dieses Mal geht es eben leider nicht. Zwar beginnt das Kirchner-Event wie gesagt erst am Samstag den 2.7.16 beziehungsweise wohl bereits tags zuvor mit der offiziellen Eröffnung mit geladenen Gästen. Doch die Aufbauarbeiten in der Halle beginnen bereits am Mittwoch den 8.7.16. Auch den Marktplatz und andere potenzielle Freiluft-Public-Viewing-Schauplätze wird es im schönen Balingen leider nicht geben. Wir haben von privater Seite keinerlei Anfragen an die Stadt sagt Stadtsprecher Jürgen L. Eigentlich gute Nachrichten für Peter E. Inhaber des „Loft“ in der schönen Balinger Südstadt. Selbstverständlich werden wir die EM wieder auf einer Großleinwand zeigen sagte er. Die genauen Modalitäten aber seien bislang noch nicht geklärt. Eine volle Hütte, nicht nur bei Spielen der Deutschen Nationalmannschaft, dürfte garantiert sein.Wie es nach den jeweiligen Spielenden auf den Balinger Straßen weitergehen wird, ist auch bereits geregelt. Das Bundesumweltministerium hat kürzlich wieder per Verordnung die nächtlichen Lärmschutz gelockert und damit den Weg für die berühmten Autokorsi frei gemacht. Die genaue Umsetzung und Reglementierung obliegt nun den einzelnen Kommunen.

Sonntag, 10. April 2016

Meine Termine vom 11.04.16-17.04.16

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine von Morgen bis Sonntag.
11.04.16 17.00 Uhr Termin in Tübingen.
12.04.16 19.15 Uhr Grünentreff im berühmten Balinger Bahnhof.
13.04.16 16.15 Uhr Kaffee Asyl im kath Gemeindehaus.
13.04.16 20.45 Uhr Lissabon gegen Bayern München im ZDF schauen.
15.04.16 17.00 Uhr Richtfest Neue Straße.
15.04.16 19.00 Uhr Hauptversammlung der Feuerhexa im Sportheim Ostdorf.
16.04.16 15.00 Uhr Geburtstag in Rangendingen.
17.04.16 14.00 Uhr Turngala in Rangendingen.

In Balingen gab es einen versuchten Einbruch am berühmten Viehmarktplatz

Gestern hat ein unbekannter Täter gegen 3.10 Uhr, versucht in ein Geschäft eines Mobilfunkanbieters am berühmten Viehmarktplatz im schönen einzudringen. Der Einbrecher schlug mit einem Fahrradständer die Schaufensterscheibe des Geschäftes ein. Beim Erkennen eines zufällig hinzukommenden Passanten, ließ der Täter von seinem weiteren Vorhaben ab. Er flüchtete in Richtung Wilhelmstraße. Vom Täter ist lediglich bekannt, dass er zirka 170 Zentimeter groß ist und dunkel gekleidet war. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Balingen entgegen.

Kaum zu glauben aber wahr morgen wird die berühmte genießBAR wird morgen ganze 5 Jahr

Liebe Leser,
Am Montag den 11.4.2011 also vor 5 Jahren wurde die berühmte genießBAR in der schönen Balinger Innenstadt eröffnet. Dort kann man den leckersten Kaffee ganz Balingen trinken selbstgemachten Kuchen Essen und dort sich entspannen. Ich selber habe dort gerne geschafft und gehe jetzt als entspannter Kunde und Kollege hin. Ich finde die Idee gut den dort schaffen Menschen mit und ohne Behinderung. Geöffnet ist die genießBAR Montags bis Freitags von 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr. Samstags 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Sonntags 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Die berühmte Lebenshilfe ist halt ne tolle Einrichtung mit einem guten Geschäftsführer.

Die Hunde Messe ist klasse

Heute war ich bei der zweiten Auflage der berühmten Hunde Messe Balingen. Es waren viele Leute mit ihren Hunden da. Die Messe war schön es gab von Leinen bis Leckeris alles. Ich freue mich schon auf 2017 wenn die Messe wieder da ist. Balingen ist die beste Messestand in ganz Deutschland.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Felixblog

twoday.net

Aktuelle Beiträge

Meine Termine vom 02.05.16...
Liebe Leser, Hier sind meine Termine von Morgen bis...
felixjetter - 1. Mai, 13:07
In Metzingen gab es eine...
Am Freitag kam es gegen 23.10 Uhr in Metzingen zu einer...
felixjetter - 1. Mai, 13:00
In Sigmaringen hat einer...
Ein 90-jähriger Mercedesfahrer hat am Donnerstag...
felixjetter - 1. Mai, 12:57
Das kalte Albstadt ist...
Die Flüchtlinge aus der Beckstraße würden...
felixjetter - 30. Apr, 13:55
Carsten St. ist neuer...
Carsten St. wurde am 25.04.1956 geboren und wohnt seit...
felixjetter - 30. Apr, 13:42

Suche

 

Status

Online seit 3316 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Mai, 13:07

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Statistik


Zollernalbkreis
Aktionen
Aktuell
Alkohol
Alte Autos
andere Orte
Anschläge
Aprilscherze
Arbeit
ARD
Artztbesuche
Asyl
Ausfüge
Ausland
ausstellungen
Austauschschüler
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren