Freitag, 17. April 2015

Die Abschiebung von Wandfia S. war der schönen Stadt Balingen nicht bekannt

Am Dienstag thematisierte Angela G. von der SPD in der Sitzung des Verwaltungsausschusses die Abschiebung des 19-jährigen Gambiers Wandifa S. in die Niederlande. Er war am letzten Dienstag um 4.00 Uhr morgens von der Polizei abgeholt worden (ich schrieb davon). Sie kritisierte die Vorgehensweise und wollte wissen, ob die Stadtverwaltung von der Aktion gewusst habe. Die Leiterin des Ordnungsamts, Brigitte W. sagte dass die Stadt zwar erfahre, wenn eine Abschiebung geplant sei, aber niemals den genauen Zeitpunkt. Die Stadtverwaltung sei in solche Aktionen nicht eingebunden. Oberbürgermeister Helmut R. sagte dass es Sache des Landes sei, über die Form der Abschiebungen zu entscheiden.

Die Neige und die Richard Straußstraße werden endlich 30ger Zonen

20150414_180400
Das ist die Neige.
Foto: Felix Jetter
In der Richard-Strauß-Straße und in der Neige gelten in Zukunft die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer und die Vorfahrtsregelung Rechts vor Links. Das war im Techinschen Ausschuss am Mittwoch Thema. Der Techinsche Ausschuss hat es auch einstimmig beschlossen. Damit entsprach der Ausschuss dem Wunsch vieler Anlieger aus dem Wohngebiet Auf dem Bol. Sie wollten die Verkehrssicherheit erhöhen. Vor allem deshalb, weil Kinder und Jugendliche unter anderem die Neige als Schulweg nutzen. Die beiden neuen Regelungen hält Oberbürgermeister Helmut R. für einen wichtigen ersten Schritt. Eventuell im Zusammenhang mit der in den vergangenen Jahren immer wieder diskutierten Sanierung der Mozartstraße. Auf jeden Fall, ist Georg S. von der SPD der Meinung. Denn für ihn sind die Geschwindigkeitsbegrenzungen und die veränderte Vorfahrtsregelungen keine Dauerlösungen. Gerog S.will das die Mozartstraße und die Neige Einbahnstraßen werden.

Die berühmte Balinger Torbrücke wird renoviert

Die berühmte Balinger Torbrücke werde nun für mindestens 200 Jahre halten. Das sagte Oberbürgermeister Helmut R. als die neue berühmte Torbrücke im November 2010 eröffnet wurde. Die alte musste wegen großer Schäden abgerissen werden. Derzeit ist aber ein Gehweg gesperrt, weil es Probleme mit der Oberflächenbeschaffenheit der Betonplatten gegeben hat. Inzwischen sind bereits zwei Zentimeter abgefräst worden. Nun muss noch Spezialbeton mit dem Spachtel von Hand aufgebracht werden. Die Maßnahme werde noch die kommenden Woche andauern sagte Tiefbauamtsleiter Eduard K. auf Anfrage. Es handelt sich dabei um Gewährleitungsarbeiten.

Der berühmte Förderverein der berühmten Sichelschule bringt den Flüchtlingskinder die Heimat näher

Der berühmte Förderverein der berühmten Balinger Sichelschule wird Flüchtlingskindern Leben und Kultur im schönen Balingen näher bringen. Am Mittwoch hat Bürgermeister Reinhold S. die Klasse besucht und sagte Balingen ist cool. Der Titel des Projekts, mit dem der Schulförderverein der Sichelschule jungen Flüchtlingen ihre neue Heimat näher bringen möchte heißt Balingen ist cool. Mit der Einrichtung der Asylbewerberunterkunft in der Beckstraße kommt auch der berühmten Gemeinschaftsschule Sichelschule eine besondere Bedeutung zu. Sie ist es, die den überwiegenden Teil der Flüchtlingskinder und in der sogenannten Vorbereitungsklasse pädagogisch betreut. Erst am Dienstag ist wieder ein Schüler neu hinzugestoßen. Sie alle eint das fluchtartige Verlassen ihrer Heimat und der Neuanfang im schönen Balingen. Das schöne Balingen ist für die Flüchtlinge eine völlig fremde Umgebung. Angela G. von der SPD leitet das Projekt Balingen ist cool gemeinsam mit ihrer Tochter Irina H. von der SPD. Mittels Geocaching sollen sie immer donnerstags erfahren, was das schöne Balingen zu solch einer lebenswerten und berühmten Stadt macht. Den Kindern und jugendlichen werden aber auch die Essgewohnheiten ihrer neuen Heimat nahe gebracht. Und sie werfen einen für sie sicherlich seltenen Blick über die Stadtgrenzen hinaus. Zum Beispiel beim Besuch der berühmten Burg Hohenzollern oder beim Ausflug nach Tübingen. Ich finde das Klasse und kenne ein paar der Kinder da ich im AK Asyl bin.

Sonntag, 12. April 2015

Meine Termine vom 13.4.15 bis 19.4.15

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine von Morgen bis Sonntag.
13.4.15 19.00 Uhr Plenum in der Beckstraße.
14.4.15 12.00 Uhr Termin in Tübingen.
14.4.15 19.00 Uhr Landratsamt Veranstaltung wegen den Asylanten.
15.4.15 von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der genießBAR schaffen.
15.4.15 20.45 Uhr FC Porto gegen den FC Bayern München im ZDF schauen.
17.4.15 19.30 Uhr Info Abend der Feuerhexa beim Griechen.
18.4.15 bei schönem Wetter 9.00 Uhr Balingen aufräumen.

In Reutlingen wurde ein Betrunkener Fußgänger von einem Pkw überrollt

Heute Morgen ist gegen 04.00 Uhr ein betrunkener Fußgänger auf der Aulbergstraße von einem bislang unbekannten Pkw erfasst worden. Er wurde schwer verletzt. Laut eines Zeugen soll es sich bei dem Pkw um einen dunklen Ford Fiesta mit Reutlinger Kennzeichen gehandelt haben. Dieser hielt nach der Kollision in der Aulbergstraße kurz an. Aber er entfernte sich im Anschluss in Richtung Gartenstraße. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte in der Hofstattstraße ein parkender dunkelblauer Ford Focus mit einer männlichen Person auf dem Fahrersitz festgestellt werden. Ob es sich hierbei tatsächlich um den unfallbeteiligten Pkw handelt, ist bislang unklar. Entsprechende Maßnahmen zur Spurensicherung wurden eingeleitet.

Am Freitag hat ein Unbekannter einen Stein von einer Brücke auf die B 27

Am Freitagmorgen hat ein Unbekannter einen handgroßen Stein von einer Brücke auf die B 27 geworfen. Dabei traf er ein Auto. Der Vorfall ereignete sich gegen 7.40 Uhr auf der Brücke im Bereich der Hölzlestraße in Balingen-Engstlatt. Nur dem Zufall ist es zu verdanken, dass hierbei zum Glück keine Personen verletzt wurden. An dem getroffenen Renault der 33-jährigen Autofahrerin entstand ein Sachschaden von 500 €. Die Polizei im schönen Balingen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Am Freitag hat ein Unbekannter einen Stein von einer Brücke auf die B 27

Am Freitagmorgen hat ein Unbekannter einen handgroßen Stein von einer Brücke auf die B 27 geworfen. Dabei traf er ein Auto. Der Vorfall ereignete sich gegen 7.40 Uhr auf der Brücke im Bereich der Hölzlestraße in Balingen-Engstlatt. Nur dem Zufall ist es zu verdanken, dass hierbei zum Glück keine Personen verletzt wurden. An dem getroffenen Renault der 33-jährigen Autofahrerin entstand ein Sachschaden von 500 €. Die Polizei im schönen Balingen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Freitag, 10. April 2015

Wandfia S. wurde leider abgeschoben

Liebe Leser,
Ich habe eine sehr schlechte Nachricht. Der 19-jährige Asylbewerber Wandifa S. ist am frühen Dienstagmorgen um 4.00 Uhr in Balingen von der Polizei abgeholt worden. Wandifa S war im vergangenen Jahr nach ins schöne Balingen gekommen. Er wohnte in der Gemeinschaftsunterkunft in der Beckstraße. Deutschland war indes nicht das Land, dessen Boden er nach seiner Flucht als erstes betrat. Er kam zuerst nach Holland. Gemäß dem Dublinder Übereinkommen wurde er in sein Ankunftsland in Europa zurückgeführt. Dass das in seinem Fall so kommen würde, war Wandifa S wohl bewusst. Bereits im Februar sollte er abgeholt und ins Nachbarland gebracht werden (ich schrieb davon). Der Gambier hatte sich im schönen Balingen durch seine nette und zurückhaltende Art viele Freunde gemacht. Innerhalb der Integrationsklasse an der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule galt er als einer der besten Schüler. Er sprach nach wenigen Monaten gut Deutsch. Zudem machte er mit sportlichen Top-Leistungen auf sich aufmerksam. Bereits in seiner Heimat Gambia galt er als einer der talentiertesten 400-Meer-Läufer. Mehrere Male pro Woche trainierte er beim VfL Sindelfingen. Am Ostermontag den 6.4.15 begann Wandifa S ein Praktikum in der berühmten Jugendherberge Lochen. In der Nacht auf Dienstag um 1 Uhr antwortete er per E-Mail dass sein erster Arbeitstag schön gewesen sei. Nach der Arbeit habe er noch trainiert. Am Dienstag wäre sein zweiter Arbeitstag gewesen. Wenige Stunden nach dieser E-Mail wurde er leider um 4.00 Uhr von Polizisten abgeholt. Unter den ehrenamtlichen Helfern des Balinger Arbeitskreises Asyl darunter bin ich und bei allen, die Wandifa S. unterstützten, ist die Bestürzung über seine Verfrachtung in die Niederlande groß. Der 19-jährige Wandifa S. habe sich im schönen Balingen gut integriert. Umgekehrt setzten sich auch viele Menschen in der Stadt und in der Region dafür ein, dass sich Flüchtlinge aus aller Herren Länder integrieren könnten. Wandifa S. Abschiebung sei unglaublich demotivierend für alle. Ich war auch sprachlos als ich das in Facebook gelesen habe. Am Montag den 13.4.15 trifft sich der Arbeiterkreis Asyl und bespricht das ganze ich halte euch auf dem laufenden.

Das schöne Balingen wird am Samstag den 18.4.15 wieder sauber gemacht

Die berühmte Stadtverwaltung ruft am Samstag den 18.4.15 zur berühmten Stadtputzete auf. Gesucht werden Helfer, die im Kernstadtgebiet liegengelassenen Müll einsammeln. Der Trpunkt ist um 9.00 Uhr am Parkplatz vom berühmten Au-Stadion. Von dort aus starten die Gruppen zu ihrem Einsatz entlang der Eyach und Steinach. Der berühmte Bauhof stellt Greifzangen, Plastiksäcke und Eimer zur Verfügung und kümmert sich um die Entsorgung des eingesammelten Abfalls. Arbeitshandschuhe sollten nach Möglichkeit mitgebracht werden. Nach Abschluss der Aktion gibt es für alle Helfer ein Vesper. Die Aktion steht dieses Jahr erstmals im Zeichen der großen europaweiten Kampagne "Let’s Clean Up Europe". Die Menge des gesammelten Mülls wird ermittelt. Dadurch soll über die Stadtgrenzen hinaus ein Zeichen gegen die zunehmende Vermüllung der Landschaft gesetzt werden. Falls das Wetter am nächsten Samstag richtig schlecht sein sollte, wird die Putzete um eine Woche auf den Samstag den 25.4.15 verschoben. Ich hoffe das dass Wetter mitmacht den ich bin am Samstag den 25.4.15 in Amsterdam. Ich helfe jedes Jahr mit und rege mich über den Müll immer auf wenn ich ihn sehe. Ich finde es gut das man ein Zeichen setzt. Müll gehört in den Mülleimer aus basta.
20150327_1811211
Das ist auf dem Weg nach Geislingen!!!!
Foto: Felix Jetter.

Stefan H. tritt für die AfD bei der Landtagswahl 2016 an

Der Kreisverband Zollernalb der Alternative für Deutschland hat in seiner Jahreshauptversammlung im schönen Balinger Restaurant Hirschgulden den Direktkandidaten im Wahlkreis Balingen für die Landtagswahlen 2016 nominiert. Direktkandidat ist, wie die Partei mitteilt, Stefan H. Als Ersatzkandidat steht Jan H bereit. In der Versammlung gab es auch einen Rückblick auf das erste volle Kalenderjahr. Der Kreisverband wurde im November 2013 gegründet.
Finanziell stehe der Kreisverband gut da. Mit den beiden Kandidaten will sich die AfD nun auf den Wahlkampf vorbereiten. Zur Info am Sonntag den 13.3.16 findet die Landtagswahl in Baden-Württemberg statt.

Die Straße Neige soll endlich zur 30ger Zone erklärt werden

Die unübersichtliche Kurve an der Kreuzung Mozartstraße/Neige im Balingen soll entschärft werden. Der komplette Straßenzug Neige/Richard-Strauß-Straße zwischen den Einmündungen Mozartstraße beziehungsweise Johann-Sebastian-Bach-Straße soll zur Tempo 30ger Zone erklärt werden. Damit einhergehend würde in diesem Bereich künftig auch die Rechts-vor-links-Regelung greifen. Zwar habe man in der jüngeren Vergangenheit die Einfahrt in die Neige bereits entschärft, doch seien nach wie vor Autofahrer leider mit hoher Geschwindigkeit unterwegs. Dies genau dort, wo ein stark frequentierter Schulweg zum Schulzentrum Längenfeld verläuft. Einen Zebrastreifen oder eine andere Querungshilfe schließen die Verantwortlichen bei der Stadt aus. Die Entscheidung über die mögliche Tempo 30ger Zone trifft der Technische Ausschuss des Gemeinderats in seiner Sitzung am kommenden Mittwoch den 15.4.15. Die Sitzung beginnt um 17.00 Uhr im berühmten und tollen Balinger Rathaus. Ich kann aus beruflichen Gründen nicht teilnehmen aber ich werde darüber bloggen da ich auch für die 30ger Zone bin. Meine Eltern wohnen in der Nähe und finden es auch gut.

Sonntag, 5. April 2015

Meine Termine vom 6.4.15-12.4.15

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine vom Ostermontag bis Sonntag.
6.4.15 15.30 Uhr Osterfest der Fam J. in Ebingen.
8.4.15 von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der genießBAR schaffen.
8.4.15 20.30 Uhr Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Bayern München in der ARD schauen.
9.4.15 16.30 Uhr jemand im berühmten Balinger Krankenhaus besuchen.
11.4.15 14.00 Uhr die genießBAR besuchen.

In Reutlingen wurde in eine Wohnung eingebrochen

Am Karsamstag ist ein Einbrecher in eine Wohnung in der Bellinostraße eingedrungen. Er entwendete einen geringen Bargeldbetrag und Schmuck im Wert von mehreren 100 €. Er hebelte ein Fenster und die Terrassentür auf. So gelangte er in das Gebäude. Hier durchsuchte er sämtliche Räume und Behältnisse.

In Reutlingen wurde in eine Wohnung eingebrochen

Am Karsamstag ist ein Einbrecher in eine Wohnung in der Bellinostraße eingedrungen. Er entwendete einen geringen Bargeldbetrag und Schmuck im Wert von mehreren 100 €. Er hebelte ein Fenster und die Terrassentür auf. So gelangte er in das Gebäude. Hier durchsuchte er sämtliche Räume und Behältnisse.

Vom 14.5.15 bis 17.5.15 findet die berühmte Messe Balingen pur statt

Die berühmt Messe „Balingen pur“ findet vom 14.5.15 bis 17.5.15 auf dem schönen Messegelände und in der berühmten Volksbankmesse Balingen statt. Die Besucher erwartet ein unterhaltsames und interessantes Messeprogramm. Bei dieser Messe wird das Angebot regionaler Erzeugnisse ganz besonders großgeschrieben. Die Messe wird von Edeka-Auszubildenden betreut. Unterstützt werden sie von Mitarbeitern der berühmten Lebenshilfe Zollernalb die zusätzlich aus ihrer leckeren und berühmten Kaffeerösterei feinste Kaffeespezialitäten mitbringen werden. In unterhaltsamen und inhaltsreichen Kochshows wird Spitzenkoch Simon T. an allen vier Messetagen die Gäste mit Produkten unserer Heimat kulinarisch verwöhnen. Auf dem Freigelände präsentieren Landschaftsgärtner anspruchsvoll. Die Angebotsvielfalt geht von aufwendig gestalteten Gärten mit modernen Pools, natürlichen Schwimmteichen, plätschernden Wasserwänden, japanischen Anmutungen bis hin zu kleinen Gärten mit modernen Mauereinfassungen. Fachkompetente Firmen geben ihr Expertenwissen an interessierte Besucher im Ausstellungsbereich Bau- und Wohntrends. Auch für Kinder und Jugendliche gibt es auf der berühmten Balingen pur viel zu entdecken. An 20 Stationen können Kinder mit Lebensmitteln eine Entdeckungsreise für die Sinne erleben. Auf dem Bungee-Trampolin können Kinder ihre Erfolgserlebnisse beim Springen aus eigenem Antrieb heraus erreichen. Das Infomobil der Bundeswehr bietet den Besuchern Gelegenheit, sich ausführlich und aus erster Hand zu informieren. Der Polizeitruck des Landeskriminalamt informiert rund um das Thema Einbruchsicherheit. Ich werde die berühmte Balingen pur wieder besuchen wahrscheinlich an der Eröffnung. Balingen ist die beste Messestadt in ganz Deutschland. Mehr zur Messe unter www.balingen-pur.de

Ein 18-Jähriger raste fast in einen Streifenwagen

Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zum Karfreitag durch das Balinger Gewerbegebiet Gehrn gerast. Er raste fast fast in einen Streifenwagen. Der 18-jährige Fahrer bog von der Straße Wasserwiesen kommend derart schnell in die Lange Straße ab. Der übersteuerte Wagen des 18-Jährigen prallte in der Folge gegen einen Bordstein. Dabei wurde der Wagen erheblich beschädigt. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der junge Mann alkoholisiert war. Sein Führerschein wurde wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung einbehalten.

Frohe Ostern

Liebe Leser,
Ich wünsche euch ein frohes und gesegnets Osterfest.
Euer Felix Jetter.
20150401_123207-1
Foto: Felix Jetter

Donnerstag, 2. April 2015

Die Kreis SPD will Zweitkandidaten für die Landtagswahl 2016 haben

Die bevorstehende Landtagswahl war auch Thema im SPD-Ortsverein Albstadt. Angesichts der beiden Erstkandidaten aus Balingen ging es in der Mitgliederversammlung insbesondere um die Frage nach Zweitkandidaturen aus Albstadt. Lara H. und Henrik D. stellten sich zur Verfügung. Die beiden jungen Sozialdemokraten betonen in einem Schreiben an die Mitglieder, dass es ihnen wichtig sei, zu betonen, dass sie ihre Kandidatur nicht als Konfrontation betrachten. Der SPD-Kreisvorstand und die Findungskommission seien über die Zweitkandidaturen informiert worden. Lara H. ist 20 Jahre alt. Sie ist SPD-Mitglied seit 2013. Sie arbeitet in einem lokalen Textilunternehmen und sitzt für die SPD im Albstädter Gemeinderat. Hendrik D. ist 21 Jahre alt und SPD-Mitglied seit 2008. Er studiert Englisch, Politik- und Wirtschaftswissenschaften sowie Geschichte. Er ist parlamentarischer Mitarbeiter bei Hans-Martin H. Ich finde es gut das auch junge Kandidieren.

Mehdi T. der Präsident der Iranischen Pro League war bei uhlsport in Engstlatt

Mehdi T. der Präsident der Iranischen Pro League, besuchte die uhlsport GmbH in Engstlatt. Er wählte den Spielball der Iranischen Pro League der Saison 2015/2016 aus. Ich finde das Klasse.

Die Uria will mehr Mitglieder haben

Der Verein Uria hatte vor kurzem in einer Scheune in Ostdorf bei Balingen eine Versammlung. Ernst Hermann M. hat eine einwandfreie Geschäftsführung für das Jahr 2014 bestätigt. Mit einer aktualisierten Satzung startet der Verein, dem rund 800 Mitglieder angehören, ins nächste Jahr. Der Verein will mehr Mitglieder gewinnen. Seit 20 Jahren gibt’s nun schon den Verein Uria. Auf den ersten Blick scheint es, als seien Ernst Hermann M. und sein Team vor allem gegen alles. Sie sind gegen Tiertransporte, gegen Schlachthäuser und gegen Ohrmarken. Uria steht für den sensiblen und respektvollen Umgang mit allen Geschöpfen. Und dieses Recht hört nicht bei dem Thema Schlachtung auf. Das Thema Tierschutz könne, so die einhellige Meinung, nur durch gesellschaftlich wahrgenommene Prozesse verändert werden. Wir dulden es nicht länger, dass Tiere wegen ihres Fleisches unsägliche Qualen erleiden müssen. Das sage ich auch. Am Sonntag den 11.10.15 findet auf dem Hof von Ernst Hermann M. in Ostdorf wieder das berühmte Hoffest statt. Ich finde das auch Wichtig und gehe wenn ich Zeit habe zum Hoffest.

Der Innenbau in der katholischen Kirche in Frommern geht voran

Die berühmte katholische Kirche in Frommern ist außen schon fast fertig. Jetzt kommt das Innere des Gotteshauses an die Reihe. Maler und Gipser sind fleißig am Werk. Überall in der zukünftigen Kirche stehen Gerüste bis zur Decke. Das Architekturbüro K. aus Stuttgart sagte das als nächstes der Boden reinkommt. Bei dem Boden handelt es sich um einen geschliffenen Sichtestrich. Pfarrer Ewald G. ist mit dem Ausbau zufrieden. Am Sonntag den 11.10.15 wird die neue Kirche in einem großen Festgottesdienst eingeweiht. Dann haben die Frommerner Katholiken endlich wieder eine Kirche. Der Vorgängerbau aus den 1960er-Jahren brannte 2011 aus (ich schrieb davon). Das Gesamtprojekt kostet rund 4 Millionen €. Ich finde es gut das die Frommerner bald wieder eine Katholische Kirche haben. Ich werde wenn ich Zeit habe zu der Einweihung gehen.

Mittwoch, 1. April 2015

April April

Arnold Schwarzenegger kommt nicht ins schöne Balingen. Das war ein Aprilscherz.

Arnold Schwarzenegger kommt ins schöne Balingen zum Behördenlauf

Am Donnerstag den 7.5.15 findet der berühmte Balinger Behördenlauf statt. Gestern hörte ich das Arnold Schwarzenegger mit läuft.

Montag, 30. März 2015

Der Regisseur Helmut Dietl ist tot

Der Regisseur Helmut Dietl ist tot. Helmut Dietl wurde am 22.6.1944 in Bad Wiesensee geboren. Nach dem Abitur studierte Dietl Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte. Danach wurde er Aufnahmeleiter beim Fernsehen und später Regieassistent an den Münchner Kammerspielen. Dietl galt seit Monaco Franze als einer der bekanntesten Filmregisseure im deutschen Sprachraum. Ab März 2011 drehte Dietl den Film Zettl. Die politische Satire ist eine Fortsetzung seiner Fernsehserie Kir Royal und basiert auf einem von ihm mit Benjamin von Stuckrad-Barre verfassten Drehbuch. Dietl war von 1990 bis 1999 mit Veronica Ferres liiert die Beziehung mit ihr verarbeitete er in dem Film Vom Suchen und Finden der Liebe. Er war davor zweimal verheiratet, darunter in zweiter Ehe mit Barbara Valentin. Im Jahr 2002 heiratete er in vierter Ehe Tamara Duve, Tochter des Politikers Freimut Duve und frühere n-tv-Moderatorin. Er lebte mit ihr und der gemeinsamen Tochter in und bei München. Im November 2013 gab Dietl in einem Interview mit der Wochenzeitung Die Zeit bekannt, dass er bereits im Jahr 2007 einen Schlaganfall erlitten habe. Außerdem sei er Anfang Oktober 2013 an Lungenkrebs erkrankt. Die Heilungschancen lagen bei 10%. 2007 hat Helmut Dietl mit dem Rauchen aufgehört. Am heutigen Montag den 30.3.15 2015 starb Helmut Dietl in München.
https://www.youtube.com/watch?v=M2R_KJyeliY
Das ist Monaco Franze

Sonntag, 29. März 2015

Meine Termine vom 30.3.15 bis 5.4.15

Liebe Leser,
hier sind meine Termine von Morgen bis Ostersonntag.
31.3.15 12.00 Uhr Termin in Tübingen.
1.4.15 von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der genießBAR schaffen.
2.4.15 11.00 Uhr Osterfrühstück in der ISBA.
4.4.15 15.00 Uhr die genießBAR besuchen.

Die Grünen machen sich um den Württemberger Hof Gedanken

Der berühmte Württemberger ist ein beeindruckendes, repräsentatives Gebäude in der schönen Balinger Bahnhofstraße. Er hat eine lange Geschichte. Aber wie die Zukunft aussehen wird steht leider noch nicht fest. Der berühmte Württemberger Hof kam immer wieder in der Debatte um den Bebauungsplan "Karlstraße/Mörikestraße" zur Sprache. Obgleich der Bau des AOK-Gesundheitszentrums und zweier Mehrfamilienhäuser im Vordergrund stand. Wir Grüne wollen das der berühmte Württemberger Hof erhalten bleibt. Sie machten einen Ensembleschutz geltend aufgrund der Nachbarschaft zum Bahnhof und zur berühmten Wagner-Villa. In den Sitzungen machte Stadtplaner Michael W. deutlich, dass die Stadt keine Pläne mit dem berühmten Württemberger Hof habe. Es stehe auch nicht unter Denkmalschutz, und für einen Ensembleschutz seien hohe Hürden zu überwinden. Sollte aber einmal alles auf eine Neubebauung des Gründstücks hinauslaufen, sei der Stadt daran gelegen, dass diese "hochwertig" sei. Der Bebauungsplan gebe zwar gewisse Richtlinien vor. Das sei auch im Falle der Bebauung des Balinger Mühltorplatzes geschehen. Auf jeden Fall sollte sich die Kubatur eines neuen berühmten "Württemberger Hofes" am Bestand entlang der Bahnhofstraße von der Sparkasse Zollernalb bis zur Wagner-Villa orientieren. Dieser wurde nämlich 1873 als ein freistehendes zweistöckiges Wohn- und Ökonomiegebäudes erstellt. 1879 wurde daraus das Gasthaus Ritter. Zum Hauptgebäude kamen Anbauten für einen Stall, eine Scheuer und eine Kegelbahn sowie für ein weiteres Wohnhaus. Derweil, im Anno 1907, war aus dem "Ritter" das Hotel Post geworden. Seit 1983 befinden sich im Gebäude Gaststätten, eine Arztpraxis und Geschäftsräume. Ich will auch das der berühmte Württemberger Hof erhalten bleibt.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Felixblog

twoday.net

Aktuelle Beiträge

Die Abschiebung von Wandfia...
Am Dienstag thematisierte Angela G. von der SPD in...
felixjetter - 17. Apr, 22:31
Die Neige und die Richard...
Das ist die Neige. Foto: Felix Jetter In der Richard-Strauß-Straße...
felixjetter - 17. Apr, 22:23
Die berühmte Balinger...
Die berühmte Balinger Torbrücke werde nun...
felixjetter - 17. Apr, 22:07
Der berühmte Förderverein...
Der berühmte Förderverein der berühmten...
felixjetter - 17. Apr, 21:58
Meine Termine vom 13.4.15...
Liebe Leser, Hier sind meine Termine von Morgen bis...
felixjetter - 12. Apr, 16:43

Suche

 

Status

Online seit 2933 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Apr, 22:32

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Statistik


Zollernalbkreis
Aktionen
Aktuell
Alkohol
Alte Autos
andere Orte
Anschläge
Aprilscherze
Arbeit
ARD
Artztbesuche
Asyl
Ausfüge
ausstellungen
Austauschschüler
Auszeichungen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren