Sonntag, 30. August 2015

Meine Termine vom 31.8.15-6.9.15

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine von morgen bis Sonntag.
31.8.15 14.00 Uhr Arzt Termin.
2.9.15 von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der genießBAR schaffen.
2.9.15 20.15 Uhr Aktenzeichen XY ungelöst im ZDF schauen.
4.9.15 vielleicht Kaffeewerk in Ebingen besuchen.
5.9.15 12.00 Uhr Fest vom Asyl Bewerber heim.
5.9.15 19.00 Uhr Geburtstagsfeier von Conny R.
6.9.15 14.00 Uhr die genießBAR besuchen.

Der HBW hat sein zweites Spiel in der neuen Sasion mit 27:31 verloren

Gestern war ich beim ersten Heimspiel vom HBW gegen den VFL Gummersbach live dabei. Der HBW kam gut ins Spiel aber nach 15 min waren die Gummersbacher besser. Zur Pause stand es 12:18. Nach der Pause kam der HBW fast wieder ran. Aber die Gummersbacher siegten am Ende mit 4 Toren Führung. Ich hoffe das der HBW es schafft trotz der zweiten Niederlage in Folge den Klassenerhalt zu schaffen.

Tierarzt Dr. Paul P. ist tot

Der Tierarzt Dr. Paul P. ist gestorben. Dr. Paul P. wurde am 3.6.1943 in Wangen im Allgäu geboren. Nach Gymnasium und Internatsaufenthalt in St. Blasien studierte er Physik in Darmstadt. Er sattelte dann um auf Biophysik und promovierte in diesem Fachbereich. Ihm lag schon damals ein selbstverständlicher Umgang mit den Tieren in seiner Natur. Gleichzeitig beschäftigte er sich mit Alternativmedizin. Zunächst arbeitet Dr. Paul P. in einer Großtierpraxis in Ostwestfalen. Vor die Wahl gestellt, entweder den Schlachthof als Arbeitsplatz zu behalten oder die eigene gut gehende Tierarztpraxis zu leiten, wählte Dr. Paul P. die Selbstständigkeit und blieb mit seiner Praxis mehr als 30 Jahre in der Engstlatter Mühlrainstraße. Im Jahr 2012 übergab Dr. Paul P. die Praxis an seine Nachfolgerin. Allerdings stand er auch damals nach wie vor für Vertretungsdienste zur Verfügung. Auch die Kommunalpolitik interessierte Dr. Paul P. sehr. Für die FDP war er von 1978 bis 1988 als Stadtrat im Balinger Gemeinderat vertreten. Nach zehn Jahren Unterbrechung wurde Dr. Paul Pick für eine weitere Periode in den Gemeinderat gewählt. Zu seinen Hobbys zählte vor allem das Gespannfahren. In dieser Disziplin holte er etliche Pokale und Auszeichnungen. Dr. Paul P. hinterlässt seine Frau und seine beiden Töchter mit ihren Familien. Die Beerdigung fand im Familienkreis statt. Ich fand ihn nett und mochte hin.

Freitag, 28. August 2015

Der Kreisverkehr beim Balinger City Kaufhaus kommt erst 2016

Die schöne und berühmte Balinger Innenstadt bleibt zumindest in diesem Jahr von einer Großbaustelle verschont. Wegen der Komplexität der Aufgabe beginnen die Arbeiten für den geplanten Kreisverkehr nahe dem ­City-Center erst 2016. Eigentlich hätten an der Wilhelmstraße in diesem Herbst die Bagger und sonstigen Baumaschinen anrollen sollen. Die Ämter hätten die Ausschreibung vor der Sommerpause nicht mehr geschafft. Theoretisch könne man noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten beginnen, allerdings wolle man kurz vor Weihnachten nicht eine für die Balingen Innenstadt enorm wichtige Verbindung aufreißen sagte Baudezernent Ernst St. Lieber lasse man den Verkehr über den Winter weiter über die Ampelkreuzung rollen statt durch eine Baustelle, die zudem mit einigen Umleitungen verbunden sein werde. Im Frühjahr 2016 können die Arbeiten beginnen. Arbeiten stehen in Zusammenhang mit Hinterem Kirchplatz. Noch in diesem Jahr stehen laut dem Baudezernenten indes vorbereitende Arbeiten auf dem Programm. So werde im November und Dezember am Kanal gebuddelt. Dabei werde auch untersucht, warum es am Spitaltörle desöfteren Probleme mit dem Abfluss gebe. Der Denkmalschutz wird auch da eingesetzt (bin mal gespannt was sie finden). Beim Hinteren Kirchplatz geht es im Sommer 2016 los. Den erst wird der Kreisel gebaut und wenn der fertig ist dann der Hintere Kirchplatz. Der neue Hintere Kirchplatz ist eines der wichtigen Projekte der schönen Balinger Innenstadtsanierung. Der Platz soll ähnlich attraktiv werden wie der Marktplatz, durch die verkehrliche Stilllegung der Adlerstraße die Fußgängerzone deutlich vergrößern. Für den Kreisverkehr und die Platzgestaltung muss die Stadt Balingen voraussichtlich rund 1,5 Millionen € in die Hand nehmen.

Am Montag den 7.9.15 eröffnet das berühmte Eyachbad Balingen wieder

Das berühmte Eyachbad hat gerade Sommerpause. Saisonstart ist am Montag den 7.9.15. Das Lochenbad in Weilstetten öffnet eine Woche später. Insbesondere im Eyachbad wurde die Sommerpause für Ertüchtigungsarbeiten genutzt. Das­ Flachdach müsse altersbedingt saniert werden sagte Achim V. von den berüthmten Balinger Stadtwerken. Das berühmte Balinger Eyachbad sei jetzt 35 Jahre alt, und bei der Dachsanierung sei auch die alte Wärmeisolierung erneuert worden. Im Zuge der Dachsanierung werden auch die acht Lichtkuppeln über der Schwimmhalle komplett erneuert. Insgesamt koste die Dachsanierung rund 160 000 €. Die Arbeiten seien bis zum Montag den 7.9.15 fertig. Zur Saisoneröffnung im Eyachbad werde es weitere Verbesserungen geben. So seien im Außenbecken neben einer farblich wechselnden Unterwasserbeleuchtung auch weitere Massagedüsen installiert worden. Ergänzend dazu werde die Temperatur im Außenbecken von bisher 30 auf dann 32 Grad Celsius erhöht. Auch für die jungen Badegäste gibt es etwas Neues: Zwei Wasserlaufbälle, sogenannte Aqua Balls, sollen für zusätzlichen Badespaß sorgen. Die seien, wie die Stadtwerke mitteilen, bisher einzigartig in der Region. Man damit über das Wasser laufen oder Rollen. Ich freue mich und besuche das berühmte Eyachbad Balingen immer wieder. Balingen hat das beste Hallenbad in ganz Baden Württemberg. Das berühmte Eyachbad nimmt langsam die Form eines Spaßbades an.

Das Projekt beim Mühltorplatz steht auf der Kippe

Seit dem man alte Stadtmauerreste beim Mühltorplatz gefunden hat geht es um hohe Kosten und nun auch darum, ob die Wohnbau die geplante Bebauung in Fortführung zum Viertel Klein-Vendig überhaupt noch angeht. Es sieht derzeit so aus als ob die Wohnbau nicht bauen kann. Der Grund dafür, dass das Projekt infrage steht, ist der Umfang, mit dem das Landesdenkmalamt der Geschichte auf den Grund gehen will. Die Denkmalschützer wollen auf dem Mühltor-Areal, wo seit dem Mittelalter bis in die Neuzeit Müller und Gerber ihre Handwerke verrichteten. Dort bestehe erstmals in der schönen Stadt Balingen die "Chance auf eine fachgerechte flächige archäologische Untersuchung". Wie genau das vonstatten gehen soll, das wurde Wohnbauchef Walter Z. in einem Schreiben mitgeteilt. Neun Monate lang sollen die Grabungsarbeiten dauern. Während des Winters sollen sie ruhen. Zwölf Monate Buddelei, das bedeutet ein Jahr Verzögerung mit dem Bau. 300.000 € würden die Grabungen kosten.Zu den Gehältern für die Archäologen, die die Wohnbau übernehmen müsste kommen laut Walter Z. Sach- und Nebenkosten, und obendrauf die Kosten. Alles in allem rechnet Zanker mit 464 000 €. Bei einer geplanten Wohnfläche von 1700 Quadratmetern bedeutet das eine Kostensteigerung von 275 € pro Quadratmeter. Walter Z. findet den Aufwand der geplanten Grabungen und die Höhe der Kosten "unzumutbar. Von einem "überzogenen Vorhaben" spricht auch Baudezernent Ernst St. Im Fall des Mühltorplatzes aber müsse man genau prüfen, ob der Aufwand berechtigt sei. Für Ernst St. ist die Lage auch deshalb problematisch, weil die Stadt bei dem Projekt dabei ist. Während die Wohnbau Häuser bauen will, plant die Stadt drumherum einen neuen Platz. Es wäre die Vollendung der in den 1990er-Jahren begonnenen Sanierung des zentralen innerstädtischen Quartiers Klein-Venedig, das mittendrin liegt in der Gebietskulisse der Gartenschau im Jahr 2023. Weil das Vorhaben so wichtig ist und eigentlich genau auf Linie der Landespolitik liegt, wonach Baulücken in Innenstädten geschlossen werden. Die Stadtverwaltung hat an Wirtschaftsminister Nils S. von der SPD einen Brief verfasst.

Am 13.9.15 ist das 11te Fest der Kulturen im schönen Balingen

Am Sonntag den 13.9.15 findet die elfte Auflage vom berühmten Fest der Kulturen auf dem berühmten Marktplatz im schönen Balingen statt. Das Motto heißt dieses Jahr Frieden schaffen.
Es ist bewusst offen formuliert und soll zeigen, dass Frieden viele Formen hat. Rund um den schönen Marktplatz gibt es am Sonntag den 13.9.15 Informationen, Folklore und Kunst. An verschiedenen Ständen wird Essen aus aller Welt angeboten. Wir haben die Verkäufer von Speisen gebeten, immer auch mindestens ein günstiges Essen im Angebot zu haben sagt Jean Claude C. vom Friedensnetzwerk. Zudem wird, wie bereits in den vergangenen Jahren, aus Rücksicht auf gläubige Muslime kein Alkohol ausgeschenkt. Im schönen Balingen gibt es keine Probleme zwischen den Religionen freut sich Jean-Claude C. Das berühmte Fest der Kulturen wird mit einer interreligiösen Feier mit dem katholischen Pfarrer Wolfgang B, der evangelischen Stadtkirchenpfarrerin Kristina R. und dem Imam der Fatih-Moschee, Yasar A. eröffnet. Anschließend läutet die berühmte Friedensglocke der Stadtkirche. Um 12.00 Uhr startet das berühmte und tolle Bühnenprogramm. In der Fußgängerzone gibt es Bastelaktionen und vor der berühmten Stadtkirche baut die Jugendgruppe des Alpenvereins Hechingen eine Kletterwand auf. Die Jungsozialisten bieten Mini-Cityfußball an. Ich geh zum 6ten Mal hin und bin auch in diesem Jahr vom Anfang bis zum Ende da. Wer auch mal was anderes haben will kann gerne in die berühmte genießBAR kommen und einen leckeren Kaffee oder so trinken.

Sonntag, 23. August 2015

Meine Termine vom 24.8.15-30.8.15

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine von Morgen bis Sonntag.
26.8.15 von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der genießBAR schaffen.
27.8.15 20.15 Uhr die Doku von Ulli Höneß anschauen im ZDF.
29.8.15 19.00 Uhr HBW gegen Gummersbach in der Sparkassenarena.
30.8.15 15.00 Uhr Abschieds Kaffee für Alina J.

Die Stadt sagt nein zum Abriss

Die Balinger Stadtverwaltung hat der Volksbank Hohenzollern-Balingen einen Korb in Sachen Abriss gegeben. Die Bank wollte ein Gebäude an der Schwanenstraße platt machen, um Parplätze zu bauen.Die Abrissgenehmigung für das leer stehende Haus sei nicht erteilt worden sagte Volksbank-Vorstand Franz S. Die berühmte Stadtverwaltung habe das damit begründet, dass für das frei werdende Areal an der Schwanenstraße keine konkreten Pläne für eine Nachnutzung vorhanden seien. Pläne hatte die Volksbank zwar sehr wohl sie wollte zusätzlichen Parkraum schaffe. Im schönen Balingen werden Abrissgenehmigungen üblicherweise nur dann erteilt, wenn klar ist, dass die entstehende Lücke im Anschluss zügig wieder bebaut wird. Nur für Parkplätze obwohl diese rund um die Volksbank oft sehr dringend gebraucht werden ­ darf in der schönen Innenstadt kein Gebäude abgerissen werden. Um den möglichen Abriss von Gebäuden an der Schwanen sowie an der Friedrichstraße und um einen möglichen großen Neubau hatte es zuletzt immer wieder Gerüchte gegeben. Die Volksbank Balingen hatte in den vergangenen Jahren mehrere Gebäude gekauft. Der Volksbank Hohenzollern-Balingen gehören die Gebäude Friedrichstraße 74 und 76 (ehemals "La Pergola" und Spielwaren Jetter) sowie die Gebäude Schwanenstraße 5 und 7. Spekuliert wurde bereits seit Jahren, dass die Bank dort einen großen Neubau vorhabe. Konkrete Pläne dafür gebe es aber nicht sagt Vorstand Frans S. Klar sei, dass die Volksbank Hohenzollern-Balingen einen Neubau für den eigenen Bedarf nicht benötige.

Das Gerberviertel im schönen Balingen bremst den Wohnbau aus

Die Arbeiten am Mühltorplatz stocken, und dem Bauherren, der berühmten Balinger Wohnbau, sind die Hände gebunden. Denn bei Sondierungsgrabungen wurden Überreste des früheren Gerberviertels entdeckt. Nach Angaben von Wohnbau-Vorstandsmitglied Karl-Heinz W. steht noch nicht fest, welche Kosten auf die Genossenschaft zukommen. Wie berichtet, will die berühmte Wohnbau am Mühltorplatz eine größere Wohnbebauung quasi als Lückenschluss für das Quartier Klein-Venedig an der Eyach erstellen. In diesem Sommer sollten die Bauarbeiten beginnen. Doch daraus wird nach Probebohrungen, bei denen Überreste der historischen Stadtmauer sowie des Gerberviertels zutage kamen, nun erst einmal nichts. Das Denkmalamt ist in Kontakt mit der schönen Stadt. Sie wollen die historischen Zeugnisse für die Wissenschaft und Forschung fachgerecht dokumentieren. Bei den Sondierungsgrabungen sei die bereits vermutete Relevanz der archäologischen Befunde bestätigt worden. Dort verborgen seien aber auch Zeugnisse des mittelalterlichen bis neuzeitlichen Mühlen- und Gerberviertels. Daran lasse sich die Besiedlungsgeschichte dieses Areals rekonstruieren. Das sei in diesem Fall besonders spannend, weil Müller und Gerber im Mittelalter zur wohlhabenden Bevölkerung zählten. Dabei handle es sich also um Kulturdenkmale, deren Zerstörung ohne vorherige fachgerechte Dokumentation nach dem Denkmalschutzgesetz unzulässig sei. Beim Mühltor bestehe tatsächlich erstmals im schönen Balingen die Chance auf eine fachgerechte flächige archäologische Untersuchung. Anschließend könne der Investor selbstverständlich bauen. Eigentümer und Besitzer von Kulturdenkmalen seien nach dem Denkmalschutzgesetz zu deren Erhaltung und Pflege verpflichtet. Diese Pflicht umfasse bei archäologischen Denkmalen in erster Linie die Erhaltung der Denkmalsubstanz. Kommt es durch ein Bauvorhaben zur Zerstörung des Bodendenkmals, müsse eine Rettungsgrabung zur Bergung und Dokumentation der Funde erfolgen. Wer wirtschaftlich aus einer Baugenehmigung Nutzen ziehen wolle, müsse die Kosten zur Rettung dessen übernehmen. Die Höhe der Kostenbeteiligung werde zugunsten der Denkmaleigentümer in der Regel auf fünf bis sieben Prozent der Investitionskosten beschränkt. Ich finde das Interessant.

Unbekannte haben in Rottweil einen Container abgefackelt

Am vergangenen Donnerstag steckten zwei unbekannte Täter gegen 3.45 Uhr einen Kleidercontainer in Brand. Sie legten Papier in der Klappe des Containers und zündeten dieses an. Anschließend kippten sie das brennende Papier zu den Kleidungsstücken hinein. Bereits nach kurzer Zeit stieg Rauch aus dem Behälter auf. Die Täter flüchteten in Richtung Omsdorfer Hang. Trotz intensiver Fahndung und Personenbeschreibung konnten die zwei Unbekannten nicht gefunden werden. Die Feuerwehr aus Rottweil war vor Ort und löschte das Feuer.

Freitag, 21. August 2015

Die Welt auf Schwäbisch kommt ins schöne Balingen

Die Welt auf Schwäbisch" bringt Dominik "Dodokay" K. seinen Fans am Sonntag den 4.10.15 ab 19.00 Uhr in der berühmten Balinger Stadthalle näher. Ob Barack Obama, Dschungel-Indianer oder Herr Vader – dank Dominik "Dodokay" K. sprechen sie alle schwäbisch. Seit mehr als fünf Jahren synchronisiert der Schwabe alles was ihm unter die Finger kommt. Allein seine Internet-Glosse "Virales Marketing im Todesstern Stuttgart" hatte auf Webseiten wie YouTube & Co. Millionen Klicks. Mittlerweile kursieren im Netz mehr als 100 seiner Filme. Schon längst wird ihm nachgesagt, das Schwäbische weltweit salonfähig gemacht zu haben. Jetzt wird endlich wahr, was schon lange aussteht. Dodokay kommt mit seiner Comedy-Show leibhaftig auf die Bühne. Im Zwiegespräch mit den Großen und Kleinen dieser Welt beweist er, dass Schwäbisch eben doch auf der ganzen Welt stattfindet. Ich finde das cool und gehe hin.

In Frommer verbrannte ein Unbekannter Müll

Auf einfache Art entledigte sich ein Müllbesitzer seines lästigen Abfalls. Am Dienstag um 22.28 Uhr stellten Anwohner beißenden Brandgeruch fest und verständigten die Rettungsleitstelle. Das Erkundungsfahrzeug der Feuerwehr Balingen stieß auf eine verlassene Feuerstelle. Die Feuerstelle war im Garten. In der Feuerstelle fanden die Wehrmänner Reste von Gläsern, Elektroschrott, Arzneimitteln, Metall, Haushaltsmüll und anderen Dingen. Die Feuerwehr löschte die noch vorhandenen Glutnester. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall sind an den Polizeiposten Frommern zu richten.

Wegen Drogen gespuckt

Ein Fahrer von einem Ford Fiesta verständigte die Rettungsleitstelle weil sein Kumpel sich am Mittwoch um 22.45 Uhr wegen Drogen und Alk übergeben musste. Vor Ort stellte die Polizei fest, dass der Fahrer zwar nüchtern, aber nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Fahrzeugbesitzerin war im Auto, aber sie hatte zuvor gekifft. Die beiden jungen Kiffer mussten wegen ihres aktuellen Gesundheitszustandes ins Krankenhaus.

Ne Freizeit wie diese

Hi Leser,
Ich bin aus der Berufsfreizeit wieder da. Wir hatten 13 schöne Tage und viel erlebt zum Beispiel ein Bundesliga Spiel zwischen Mainz 05 und Ingolstadt. Leider ging es 0:1 aus. Die Freizeit war in Bad Dürkheim. Im Winter geht es nach New York (Ellwangen). Bis dahin Freizeitliebe endet nie.

Donnerstag, 6. August 2015

Von morgen bis 20.8.15 gibt es keinen Blog.

Liebe Leser,
Von morgen bis 20.8.15 blogge ich nicht. Da ich im Urlaub bin. Am Freitag den 21.8.15 gibt es dann wieder einen Blog. Schönen Sommer. LG euer Felix

Sonntag, 2. August 2015

Meine Termin vom 3.8.15 bis 21.8.15

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine von Morgen bis zum 21.8.15
3.8.15 17.00 Uhr Termin in Tübingen.
4.8.15 20.15 Uhr Audi Cup FC Bayern München gegen den AC Milan im ZDF schauen.
5.8.15 von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der genießBAR schaffen.
5.8.15 19.00 Uhr Konzert von Oliver T. auf dem Marktplatz.
7.8.15 16.50 Uhr für die Baufreizeit packen.
7.8.15 19.00 Uhr Konzert von Premium Style auf dem Marktplatz.
8.8.15 Punkt 10.00 Uhr auf die Baufreizeit nach Bad Dürkheim fahren.
Vom 8.8.15 bis 21.8.15 bin ich auf der Baufreizeit in Bad Dürkheim.
21.8.15 15.30 Uhr Rückkehr der Baufreizeit Bad Dürkheim.
21.8.15 19.00 Uhr Grillen an der Burgenwand.

Heute gab es eine Demo gegen den Rassismus

Aufgerufen über soziale Netzwerke sammelte sich Heute Mittag ab 14 Uhr eine überschaubare Menge von Anhängern der Alboffensive. Kein brauner Alb(t)raum und der Antifaschistischen Aktion (Antifa) auf dem Balinger Marktplatz vor der Stadtkirche um ein Zeichen zu setzen. In verschiedenen Redebeiträgen verurteilten sie die Geschehnisse in Balingen vom Donnerstag den 30.7.15 im Flüchtlingsheim in der Beckstraße. Es handele sich hier um einen unterbrochenen Mordanschlag und es habe nicht viel gefehlt und Balingen wäre zu einem zweiten Solingen geworden. Eine Sprecherin der Antifa wies auf die NPD-Aktivitäten in Meßstetten hin. Nur wenige Passanten zeigten sich interessiert an der Aktion. Ich habe die Aktion gesehen als ich in der genießBAR war.

Gestern brannte es im schönen Balingen

Gestern Abend wollte sich ein Bewohner in einem Mehrfamilienhaus Bratkartoffeln zubereiten. Er schlief dann jedoch auf dem Sofa ein. Nachbarn wurden auf das laute Piepen der Rauchmelder aufmerksam. Die Feuerwehr hatte die Lage schnell im Griff und durchlüftete die Wohnung. Größerer Schaden entstand nicht. Es hat sich aber gezeigt, wie wichtig Rauchmelder sind sagte Stadtbrandmeister Joachim R. Rettungskräfte versorgten den Bewohner; er kam vorsorglich ins Krankenhaus. Ich hörte die Sirenen da ich in der Nähe der Stettiner Straße wohne.

Das Feuerwehrfest war klasse

Gestern und heute war das berühmte Feuerwehrfest. Früher war es auf dem Heuberg aber seit letztem Jahr ist es bei der Feuerwehr direkt. Ich war bereits zum 3ten Mal dabei. Ich gehe immer Sonntags hin. Der berühmte Musikverein Balingen hat heute wieder einmal tolle Musik gemacht und die Gäste darunter war ich unterhalten. Zum Essen gab es wieder viel und auch zum trinken. Ich freue mich schon auf 2016 wenn das Feuerwehrfest wieder ist. Balingen hat die beste Feuerwehr in ganz Baden-Württemberg.

Freitag, 31. Juli 2015

Uwe L. ist ab 2016 neuer Klinikum Geschäftsführer

Der Aufsichtsrat des berühmten Zollernalb Klinikums hat den Diplom-Kaufmann Uwe L. zum neuen Geschäftsführer und damit zum Nachfolger von Josef W. gewählt. Die Neubesetzung der Stelle war notwendig, weil Josef W. der seit mehr als sechs Jahren die Geschäfte des Klinikums alleinverantwortlich führt, im Frühjahr 2016 in Ruhestand geht. Uwe L. wird seinen Dienst zum 1.4.16 antreten. Für die Stelle waren 36 Bewerbungen eingegangen.

Junge Flüchtlinge wollen in die Arbeitswelt gehen

Schüler der Internationalen Klasse der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule (PMHS) sammeln erste Erfahrungen in der Arbeitswelt. Im Rahmen des "Vorqualifizierungsjahrs für die Arbeitswelt – ohne Deutschkenntnisse", kurz VAB-O, absolvieren 18 Schüler der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule derzeit Praktika in unterschiedlichen regionalen Unternehmen. Zum einen sei es für die Schüler der entscheidende Schritt für eine gelungene Integration in die Arbeitswelt. Andererseits hätten die Firmen so die Möglichkeit, das Potenzial der Schüler kennenzulernen. Dass es den Schülern daran trotz mangelnder Sprachkenntnisse nicht fehlt, zeigen die Rückmeldungen der Betriebe. Die Rückmeldungen seien positiv. Die Jungen Flüchtlinge sind Pünktlich und haben Interesse am jeweiligen Berufsfeld bewertet. Für ihn sei das selbstverständlich, sagt Filmon M. aus Eritrea, der schon das zweite Praktikum im Bereich Elektrotechnik absolviert. Er fängt sogar im September eine Ausbildung an. Beeindruckt vom Engagement und der schnellen Auffassungsgabe sowie teilweise fundierten Vorwissen zeigten sich die Verantwortlichen der Betriebe. Mancher Schüler konnte sein Praktikum um eine Woche verlängern. Einzelne erhielten das Angebot, im September des Folgejahrs eine Ausbildung zu beginnen. So eröffnete schon das erste Praktikum im Rahmen des VAB-O einigen Schülern eine Zukunftsperspektive. Seit November 2014 sind 22 Schüler mit Migrationshintergrund in der Internationalen Klasse. In den zwei sogenannten "VAB-O-Klassen" werden neben der Sprachförderung vom ersten Tag an auch, Grundlagen der beruflichen Bildung vermittelt. Dazu gehören zwei- bis dreiwöchigen Praktika in regionalen Betrieben. In den VAB-O-Klassen erhalten Jugendliche ab 15 Jahren Unterricht. Kinder bis 14 Jahren werden an den allgemeinbildenden Schulen in sogenannten Vorbereitungsklassen (VKL) unterrichtet. Ich finde das klasse.

Nach der Sommerpause ist das berühmte Strasser Areal wieder Thema Nr. 1

Dr. Dietmar F von der FDP kann sich auf dem brachliegenden Strasser-Gelände vieles vorstellen. Daher sein Appell in der letzten Sitzung des Gremiums vor der Sommerpause an die Stadtverwaltung mit OB Helmut R. an der Spitze: Bitte keine Neuauflage der Eyach-Arkaden. Auch für eine reine Wohnbebauung sei das Grundstück am Rande der Altstadt zu schade. Es müsse dort vielmehr ein Anziehungspunkt geschaffen werden für die Balinger und für Besucher von außerhalb. Dr. Dietmar F. sprach sich dafür aus, das Gelände notfalls offen zu halten und es in die Planungen für die Gartenschau 2023 mit einzubeziehen. Er will einen Ideenwettbewerb haben. Balingens Oberbürgermeister Helmut R. hat nichts dagegen. Er sagte das dass Thema nach den Sommerferien auf die Tagesordnung des Gemeinderats gesetzt wird.

Am 17.8.15 wird endlich die Hirschbergstraße im schönen Balingen saniert

Am Dienstag war ich bei der letzten Gemeinderatsitzung vor der Sommerpause live dabei. Dort ging es um die Sanierung der Hirschbergstraße. Oberbürgermeister Helmut R. sagte das die Hirschbergstraße am Montag den 17.8.15 saniert wird. Die Fahrbahn wird 6,5 Meter Breit. Bis Ende Mai 2016 soll die Sanierung gehen. Die Kosten sind 725 000 € hoch. Conny R. von den Grünen sagte das es gut ist das man die Hirschbergstraße saniert. Dort sollen auch Radstreifen so wie Grünstreifen hin kommen. Oberbürgermeister Helmut R. sagte das man über die Bepflanzung noch mal in einer Gemeinderatsitzung redet. Werner J. von den freien Wählern sagte das man den Bordstein beim Stadthotel senken soll wegen den Schülern. Der Gemeinderat stimmte einstimmig zu. Ich freue mich das man die Hirschbergstraße endlich saniert ich fahr immer mit dem Rad hoch oder runter und mir sind die Risse oder die Löcher zu gefährlich.

Gestern war die Polizei und die Feuerwehr im Asylbewerberheim im schönen Balingen

Gestern Morgen gab es eine große Aufregung in der Asylbewerberunterkunft in der Balinger Beckstraße. Die Polizei hatte die Bewohner gegen 7.00 Uhr vorsorglich evakuiert. Der Grund war das dem Hausmeister vor dem Kellerabgang eine große Lache aufgefallen war. Später stellte sich heraus das es sich dabei um eine brennbare Flüssigkeit handelte. Die Evakuierung war notwendig sagte Polizeisprecher Dieter P. Das Deutsche Rote Kreuz kümmerte sich um die Asylbewerber. Glücklicherweise gab es bei dem Vorfall keine Verletzten. Nachdem die Flüssigkeit von der hinzugerufenen Balinger Feuerwehr gebunden und das Gebäude ordentlich durchlüftet worden war, konnten die Bewohner wieder in ihre Zimmer zurückkehren. Noch ist unklar, ob es sich beim Verteilen der Flüssigkeit um eine versehentliches Verschütten handelte oder tatsächlich um einen versuchten Brandanschlag. Wie sensibilisiert die Behörden dieser Tage angesichts jüngster deutschlandweiter Anschläge auf Asylbewerberheime und Übergriffe auf Flüchtlinge sind. Die Zufahrten der Beckstraße und im Rossnägle waren während des Einsatzes gesperrt. Das Polizeirevier Balingen und das Kriminalkommissariat Balingen übernahmen die ersten Ermittlungen. Nach Sachlage kann der Verdacht einer versuchten schweren Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden sagte die Staatsanwaltschaft Hechingen. Im Laufe des Tages richtete die Kriminaldirektion Rottweil des Polizeipräsidiums Tuttlingen dann eine besondere Ermittlungseinheit ein. Aufgeschreckt von der Nachricht einer womöglich versuchten Brandstiftung waren auch Balingens Oberbürgermeister Helmut R. und Landrat Günther-Martin P. in die Beckstraße geeilt. Die aktuelle Entwicklung bestärkt uns darin, die uns anvertrauten Menschen noch aufmerksamer zu begleiten sagte Landrat Günther Martin P. Der AK Asyl war gestern Abend um 18.00 Uhr vor Ort ich konnte leider nicht kommen da ich die Mail erst nach 18.00 Uhr gelesen habe. Vor Ort um 18.00 Uhr war Eberhard W. vom Landratsamt und die Polizei sie haben die Bewohner informiert. Die Polizei fährt jetzt öfters Streife in der Beckstraße. Um die Sicherheit der Bewohner in der Unterkunft zu garantieren, werde das Landratsamt jetzt zusätzlich noch Überwachungskameras und Alarmanlagen installieren lassen. Ich finde das furchtbar das so was im schönen Balingen passiert. Ich hoffe das es bei dem Einsatz bleibt. Ich bin im AK Asyl und bin froh das wir so eine Unterkunft haben. Ich halte euch auf dem laufenden. Es wurde bekannt das es Benzin war. Aber die Polizei ermittelt weiter.

Sonntag, 26. Juli 2015

Meine Termine vom 27.7.15 bis 2.8.15

Liebe Leser,
Hier sind meine Termine von Morgen bis Sonntag.
28.7.15 17.00 Uhr über den Krämermarkt laufen.
28.7.15 18.30 Uhr Gemeinderatsitzung in der Stadthalle.
29.7.15 von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der genießBAR schaffen.
29.7.15 20.15 Uhr Stubbe von Fall zu Fall im ZDF schauen.
30.7.15 17.00 Uhr Freibadfest im Balinger Freibad bei schönem Wetter.
31.7.15 18.00 Uhr 65ger von Inge D. im Lang.
1.8.15 13.00 Uhr Eröffnung vom Kameralamt.
1.8.15 20.15 Uhr Supercup Vfl Wolfsburg gegen den FC Bayern München im ZDF schauen.
2.8.15 11.00 Uhr Feuerwehrfest Balingen

In Albstadt Ebingen wurde ein Mädchen angefahren

Am Donnerstag wurde kurz nach 16.00 Uhr auf der Schützenstraße ein siebenjähriges Mädchen angefahren. Eine Mutter und ihre Tochter führten wohl im Auto ein Streitgespräch. Davon abgelenkt, habe die 53-jährige Opel-Fahrerin die vorgeschriebene Fahrtrichtung missachtet. Entgegen des vorgeschriebenen Einbahnverkehrs bog die Frau nach rechts in die Schützenstraße ab. Dort kam ihr ein Fahrzeug entgegen. Die Fahrerin wich auf den Gehweg aus und streifte dabei das Mädchen. Die war mit ihrer Mutter zu Füß unterwegs. Beim Zusammenprall wurde das Kind verletzt und zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Ein Autofahrer ist mit 151 km/h über den berühmten Lochen gerast

Am Donnerstag ging der Polizei ein Autofahrer mit 151 km/h ins Netz.
An der Messstelle, an der sich die Verkehrsüberwachungsgruppe des Polizeipräsidiums Tuttlingen auf die Lauer gelegt hatte gilt ein Tempolimit von 80 Stundenkilometern. Insgesamt wurden 13 Verkehrsteilnehmer angezeigt. Zu verzeichnen waren vier Geschwindigkeitsüberschreitungen, sechs verbotene Überholmanöver und Veränderungen an Fahrzeugen. Der Lochen ist eigentlich nur bekannt durch die rastenden Motorräder.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Felixblog

twoday.net

Aktuelle Beiträge

Meine Termine vom 31.8.15-6.9.15
Liebe Leser, Hier sind meine Termine von morgen bis...
felixjetter - 30. Aug, 10:59
Der HBW hat sein zweites...
Gestern war ich beim ersten Heimspiel vom HBW gegen...
felixjetter - 30. Aug, 10:54
Tierarzt Dr. Paul P....
Der Tierarzt Dr. Paul P. ist gestorben. Dr. Paul P....
felixjetter - 30. Aug, 10:50
Der Kreisverkehr beim...
Die schöne und berühmte Balinger Innenstadt...
felixjetter - 28. Aug, 16:06
Am Montag den 7.9.15...
Das berühmte Eyachbad hat gerade Sommerpause....
felixjetter - 28. Aug, 15:54

Suche

 

Status

Online seit 3068 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 30. Aug, 10:59

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Statistik


Zollernalbkreis
Aktionen
Aktuell
Alkohol
Alte Autos
andere Orte
Anschläge
Aprilscherze
Arbeit
ARD
Artztbesuche
Asyl
Ausfüge
Ausland
ausstellungen
Austauschschüler
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren